+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 108

Thema: Medikament Leisguard

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Chrissi
    Gast

    Medikament Leisguard

    Hallo,

    hat jemand die deutsche Übersetzung ( Beipackzettel) des Medikamets "Leisguard"...

    Würde mich freuen wenn jemand antwortet

    Lg
    Chrissi

  2. #2
    Forum-Team
    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    8.481
    Hallo Chrissi & !

    Leisguard ist hier schon einige Male Thema gewesen, aber nur wenige haben es bisher eingesetzt. Ich habe kürzlich recherchiert, aber nur eine Info auf Englisch gefunden: http://issuu.com/akisliantzouras/doc..._eng_mod_1__1_

    Ansonsten kannst Du noch versuchen Dir einen Einblick über diese Info zu Domperidon (Blättern im Menü) zu verschaffen. Das ist der Wirkstoff von Leisguard.

    Vielleicht magst Du ja auch Deinen Hund genauer vorstellen, dann kannst Du viele Tips erhalten

    Liebe Grüsse

    Andrea

  3. #3
    registrierter Teilnehmer Avatar von emma49
    Registriert seit
    05.2013
    Beiträge
    15

    Erfahrung mit der Leishmaniose - Impfung

    Ich lebe mit meiner Labradorhündin Emma, 2 Jahre alt und aus einer deutschen Zucht, im Altenjeo (Portugal), direkt am Atlantik und in der Nähe einer Lagune. Im letzten Jahr habe ich Emma gegen Leismaniose impfen lassen. Sie hat die ersten beiden Impfungen recht gut "überstanden", bekam aber bei der 3. Impfung eine schwere allergische Reaktion. Im Kopfbereich schwoll alles an, sie erbrach sehr stark. Wir gingen noch abends in die Tierklinik und Emma bekam an diesem Abend und am nächsten Morgen mehrere Spritzen (für den Kreislauf, Cortison gegen die allerg. Reaktion) und hat sich danach gut erholt. Sie darf allerdings nicht mehr mit diesem Impfstoff geimpft werden, da eine letale Reaktion die Folge sein könnte. Heute bekamen wir in der Tierklinik Leisguard und wir hoffen jetzt, dass Emma auf diese Form der Prophylaxe gut reagiert. Wir leben hier in einem Gebiet (Lagune), wo die Sandmücke nicht selten ist.

  4. #4
    registrierter Teilnehmer Avatar von emma49
    Registriert seit
    05.2013
    Beiträge
    15

    Erste Erfahrungen mit Leisguard

    Emma bekommt jetzt seit ca. einer Woche Leisguard und sie zeigt bis jetzt keinerlei Nebenwirkungen auf. Auch das von der Tierärztin angesprochene Anschwellen der Milchdrüsen blieb aus. Emma ist aktiv und verhält sich ganz normal. Leisguard "verstecken" wir in einem Stück Milchbrötchen und da Emma ein Labrador ist - also praktisch keine Fressbremse besitzt - frisst sie mit Genuss morgens ihr Stückchen Milchbrötchen.

  5. #5
    schulkim
    Gast
    Vielen Dank für den Bericht und die Infos.
    Meine Hündin ist ca. 2 Jahre und wurde letzten Monat positiv mit hohem Titer getestet. Es waren die ersten Hautveränderungen, manchmal Lahmheit und Schwäche aufgetreten. Sie hat dann sofort Allopurinol 500 mg /Tag bekommen. Habe ihr auch eine Immunstimmulanz spritzen lassen. Jetzt nach einem Monat habe ich mir Leisguard bestellt und werde ihr das zusätzlich geben. Ich hoffe Allopurinol nochmal absetzen zu können und vielleicht nur Leisguard in Kuren zu geben.

  6. #6
    Forum-Team
    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    8.481
    Guten Morgen!

    Wie oben gesagt, liegen hier noch nicht viele Erfahrungen mit Leisguard vor, das ja als Immunmodulator gilt. Erfahrungsberichte sind daher sehr willkommen

    Ich will nur erwähnen, dass Lahmheiten auch sehr häufig in Verbindung mit Ehrlichiose oder Anaplasmose auftreten, ein kompletter Check auf Krankheiten ist also sehr wichtig, um alle Probleme erkennen und behandeln zu können.

    Von immunstimmulierenden Mitteln, wie z.B. Echinacea oder Zylex**, wird hier allerdings in der Regel abgeraten, da sie das Immunsystem überfordern können, das ja schon auf Hochtouren läuft, um die Krankheit zu bekämpfen.

    Vielleicht magst Du ja Deinen Hund genauer vorstellen?

    Liebe Grüsse

    Andrea

  7. #7
    registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    06.2013
    Beiträge
    19
    Hallo, ich hab auch eine Frage hierzu. Hab schon gelesen, dass das Leishguard nach dem Öffnen noch 8 Monate ok sein soll. Ich muss zugeben, dass ich mit Ablaufdaten immer sehr entspannt umgehe und das Medikament an sich noch bis 11'15 gültig ist. Es war jetzt seit 11 Monaten offen. Lässt gegebenenfalls nur die Wirkung nach oder könnte es dann gefährlich werden? Würde es sonst gerne meinem Hund geben...

    Vielen Dank für Antworten,
    Petra

  8. #8
    Forum-Team
    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    8.481
    Hallo Petra!

    Ihr hattet Leisguard ja schonmal gegeben Deinen Einträgen in Eurem damaligen Thema zufolge. Ich nehme an Euer TA hat es weiter/wieder empfohlen.

    Da die Haltbarkeit mit 8 Monaten nach Öffnen angegeben ist und diese bereits mehrere Monate überschritten ist, würde ich es nicht mehr geben. Leisguard ist ja ein Medikament, das gegen eine potentiell tödlich verlaufende Erkrankung gegeben werden soll. Du musst damit rechnen die immunmodulierende Wirkung könnte nicht mehr oder nur noch eingeschränkt eintreten. Das Risiko würde ich nicht eingehen.

    Vielleicht magst Du ja Deinen Zecki auch nochmal im Krankenthema aktualisieren und Dir eine Zweitmeinung einholen?

    Liebe Grüsse

    Andrea

  9. #9
    registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    06.2013
    Beiträge
    19
    Hallo Andrea,
    hab mein Leisguard heute bekommen. Hatte beim gleichen Lieferanten wie Frank bestellt. Haltbarkeit bis 06/2017 ist schon mal gut. Auf dem Beipackzettel steht immer noch 8 Monate gültig nach Anbruch und letztes Aktualisierungsdatum 11.11.13. Kann es gerne trotzdem einscannen, aber scheint sich nichts geändert zu haben.
    Hab mich parallel auf spanischen Webseiten getummelt und habe 2 interessante Beiträge in einen Chihuahua Forum gefunden:
    >>>Una preguntilla, en el envase si te fijas pone en un lateral, "Periodo de validez después de abierto el envase primario: 8 meses" con los Chihuahuas ni de coña gastamos un bote de estos en 8 meses, te dura para un año entero y aún sobraría bastante, se lo comenté al veterinario y me dijo que era una referencia, pero que podia estirarlo al año. ¿A ti también te lo han dicho? ¿O pasados 8 meses coges otro bote?<<< Kurz zusammengefasst heisst das, dass Ihr Tierarzt gesagt hat, sie kann das Medikament bis 1 Jahr nach Öffnung nutzen.
    Der nächste Beitrag:
    >>> Hola!! Hoy he ido al vet y como leí esto le pedí información (adema de que la he comprado) y le pregunte lo de la caducidad, me ha dicho que, aunque no lo ponga, que mejor mantenerlo en la nevera, ya que con los chis me va a durar y que haga caso a la fecha de caducidad, si lo mantengo en la nevera.<<< Kurz zusammengefasst heisst das, dass der Tierarzt der anderen Dame Ihr gesagt hat sie soll das Medikament im Karton in den Kühlschrank stellen und sich an das normale Ablaufdatum halten.

    Tja, kann man jetzt draus machen was man will. Muss gestehen, habe Zecki angefangen das "alte" Leishguard zu geben und meiner Meinung nach ist er schon fitter. Da ist eh nicht mehr viel drin, werde ihm das noch zu Ende geben und dann das neue ;-)

    Lieber Gruß
    Petra

  10. #10
    Forum-Team
    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    8.481
    Hallo Petra!

    Ich kann mir vorstellen, man bekommt die unterschiedlichsten Antworten, wenn man den TA fragt Aber am sichersten ist es schon sich an die Packungsbeilage zu halten

    Vielen Dank für Deine Mühe und die Infos.

    Liebe Grüsse

    Andrea

  11. #11
    Forum-Team
    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    8.481
    Hallo Petra!

    Jetzt hätte ich doch nochmal eine Frage, hoffe Du schaust nochmal vorbei: Kann es sein die Haltbarkeit 06/2017 ist auf einem Aufkleber o.ä. angegeben und nicht auf dem Etikett oder der Verpackung direkt aufgedruckt?

    Liebe Grüsse

    Andrea

  12. #12
    Forum-Team Avatar von Spike
    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Elmshorn bei Hamburg
    Beiträge
    3.581
    Hallo Petra,

    bin sonst auch nicht so pingelig mit Ablaufdaten, aber in diesem Falle würde ich es nicht mehr geben. Erstens weil ich nicht beurteilen kann wie sich das Medikament verändert und Zweitens, weil ich Sorge hätte das es nicht mehr richtig wirkt.

    Bei meinem LM Hund gebe ich nichts Unnötiges und da zählt so etwas auch dazu.

    Hoffe, das hilft Dir etwas weiter.
    Liebe Grüße

    Petra mit MASEY, AYLA und Spike auf seiner Wolke



    Befunde Spike Befunde Ayla

    Tagebuch Spike: http://www.leishmaniose-forum.com/sh...ischer-Zoo-aha

    Tagebuch Masey: http://masey.hunde-homepage.com/

    Tagebuch Ayla: http://ayla-aus-baile-herculane.hunde-homepage.com/

  13. #13
    registrierter Teilnehmer Avatar von Wewerka
    Registriert seit
    04.2013
    Beiträge
    157
    Hallo Petra,

    ich würde es auch nicht mehr geben, da die Wirkung nach dem Öffnen bestimmt nachlässt. Aber genau kann ich es Dir nich sagen, da es ja alles auf spanisch im Beipackzettel steht. Ich habe es ja auch bestellt. Sobald es da ist, werde ich meine Kollegin bitten, es mal zu lesen; sie ist Spanierin. Dann melde ich mich noch mal.
    Liebe Grüße
    Frank und Eddy


    "Unsere Hunde begleiten uns ein Stück unseres Lebensweges.
    Sie sind auf diesem Weg unsere Engel, Lehrer, Schatten und Spiegel.
    Das wohl Wichtigste,dass wir in dieser Zeit von ihnen lernen können,
    ist BEDINGUNSGLOS zu Lieben, so wie sie uns lieben.
    Wir sollten diese Liebe jeden einzelnen Tag mit ihnen als so wertvoll erachten, wie sie ist....
    und versuchen, sie niemals zu enttäuschen."



    Befunde Eddy

  14. #14
    Forum-Team
    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    8.481
    Hallo Frank!

    Die Haltbarkeit nach Öffnen ist im Beipackzettel mit 8 Monaten angegeben, so wie Petra schrieb. Vor Gebrauch gut schütteln. Im Original-Karton lichtgeschützt aufbewahren.

    Liebe Grüsse

    Andrea

  15. #15
    registrierter Teilnehmer Avatar von Wewerka
    Registriert seit
    04.2013
    Beiträge
    157
    Hallo Andrea,

    Zitat Zitat von Charlie Beitrag anzeigen
    Die Haltbarkeit nach Öffnen ist im Beipackzettel mit 8 Monaten angegeben, so wie Petra schrieb. Vor Gebrauch gut schütteln. Im Original-Karton lichtgeschützt aufbewahren
    Da habe ich dann wohl etwas überlesen
    Liebe Grüße
    Frank und Eddy


    "Unsere Hunde begleiten uns ein Stück unseres Lebensweges.
    Sie sind auf diesem Weg unsere Engel, Lehrer, Schatten und Spiegel.
    Das wohl Wichtigste,dass wir in dieser Zeit von ihnen lernen können,
    ist BEDINGUNSGLOS zu Lieben, so wie sie uns lieben.
    Wir sollten diese Liebe jeden einzelnen Tag mit ihnen als so wertvoll erachten, wie sie ist....
    und versuchen, sie niemals zu enttäuschen."



    Befunde Eddy

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •