+ Antworten
Seite 2 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 108

Thema: Medikament Leisguard

  1. #16
    registrierter Teilnehmer Avatar von Rinchen
    Registriert seit
    02.2009
    Beiträge
    640
    Danke Euch für die Antworten. Rina soll ja als LM-Hund drei Kuren im Jahr damit machen, wie ich gelesen haben. Eine Flasche hat 30 ml, 1 ml pro 10 kg bekommt der Hund, das würde bei meiner knapp 10 kg Damen dann für 2 Monate reichen oder wird das Leisguard länger als 30 Tage gegeben?
    Liebe Grüße
    Helga und Rinchen

    Die besten Entscheidungen sind die, die man trifft.


    Befunde Rina

  2. #17
    registrierter Teilnehmer Avatar von Wewerka
    Registriert seit
    04.2013
    Beiträge
    157
    Eine Flasche hat 30 ml, 1 ml pro 10 kg bekommt der Hund, das würde bei meiner knapp 10 kg Damen dann für 2 Monate reichen oder wird das Leisguard länger als 30 Tage gegeben?
    Ich kenne es auch nur so, dass man es für einen Monat gibt.
    Aber bei Deiner Rechnung hast Du Dich verrechnet. Laut Deiner Angaben würden 30 ml bei Rina dann für 30 Tage reichen. Ich habe zwar z.Z. keines hier, aber Eddy wiegt 18 kg und die Flasche hat auch für 30 Tage gereicht. An der Pimpette ist auch das Gewicht des Hundes angegeben; leider weiß ich die Menge nicht mehr. Kannst Du ja mal genauer gucken.
    Liebe Grüße
    Frank und Eddy


    "Unsere Hunde begleiten uns ein Stück unseres Lebensweges.
    Sie sind auf diesem Weg unsere Engel, Lehrer, Schatten und Spiegel.
    Das wohl Wichtigste,dass wir in dieser Zeit von ihnen lernen können,
    ist BEDINGUNSGLOS zu Lieben, so wie sie uns lieben.
    Wir sollten diese Liebe jeden einzelnen Tag mit ihnen als so wertvoll erachten, wie sie ist....
    und versuchen, sie niemals zu enttäuschen."



    Befunde Eddy

  3. #18
    Forum-Team Avatar von Spike
    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Elmshorn bei Hamburg
    Beiträge
    3.581
    Eine Flasche Leisguard hat 60ml Inhalt. Also reicht eine Flasche für 2 Kuren.

    Ja, ich habe auch einmal etwas richtig gerechnet.
    Liebe Grüße

    Petra mit MASEY, AYLA und Spike auf seiner Wolke



    Befunde Spike Befunde Ayla

    Tagebuch Spike: http://www.leishmaniose-forum.com/sh...ischer-Zoo-aha

    Tagebuch Masey: http://masey.hunde-homepage.com/

    Tagebuch Ayla: http://ayla-aus-baile-herculane.hunde-homepage.com/

  4. #19
    registrierter Teilnehmer Avatar von Rinchen
    Registriert seit
    02.2009
    Beiträge
    640
    Hab ich doch geschrieben, würde für Rina dann 2 Mon. reichen, also für 2 Kuranwendungen :-), hat Petra auch richtig gerechnet
    Liebe Grüße
    Helga und Rinchen

    Die besten Entscheidungen sind die, die man trifft.


    Befunde Rina

  5. #20
    registrierter Teilnehmer Avatar von Rinchen
    Registriert seit
    02.2009
    Beiträge
    640
    Das Leisguard ist heute angekommen, laut Gebrauchsanweisung kann ich es direkt in Essen geben oder ins Maul :-) - weiß jemand von Euch ob das Medikament
    jetzt in den Kühlschrank gehört, oder draußen aufgehoben werden kann. Es ist übrigens bis Nov./2016 haltbar.
    Liebe Grüße
    Helga und Rinchen

    Die besten Entscheidungen sind die, die man trifft.


    Befunde Rina

  6. #21
    Forum-Team Avatar von Spike
    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Elmshorn bei Hamburg
    Beiträge
    3.581
    Ich habe das Medikament für die 30 Tage im Schrank aufbewahrt und nun, nachdem wir fertig sind, ist es im Kühlschrank gelagert.
    Liebe Grüße

    Petra mit MASEY, AYLA und Spike auf seiner Wolke



    Befunde Spike Befunde Ayla

    Tagebuch Spike: http://www.leishmaniose-forum.com/sh...ischer-Zoo-aha

    Tagebuch Masey: http://masey.hunde-homepage.com/

    Tagebuch Ayla: http://ayla-aus-baile-herculane.hunde-homepage.com/

  7. #22
    registrierter Teilnehmer Avatar von Rinchen
    Registriert seit
    02.2009
    Beiträge
    640
    Danke dir Petra,
    denke mal so werde ich es auch machen, dann ist es nicht so kalt.
    Liebe Grüße
    Helga und Rinchen

    Die besten Entscheidungen sind die, die man trifft.


    Befunde Rina

  8. #23
    registrierter Teilnehmer Avatar von Elay
    Registriert seit
    10.2014
    Beiträge
    103
    Hallo,

    es gibt noch echt viele Beiträge, die ich noch nicht gelesen habe, ich hoffe, ich wiederhole nichts.

    Wann würde mann denn Allo absetzen und Leishguard geben? Macht man das vom Titer abhängig oder vom Blutbild, oder??

    DANKE

  9. #24
    Moderatorin Avatar von Schmusebacke
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    Vettweiß bei Düren
    Beiträge
    6.322
    Hallo Simone,
    über das Absetzen von Allo kann man nachdenken, wenn das Blutbild, die Organwerte und die Eiweißelektrophorese in Ordnung sind. Der Titer ist dabei nicht maßgeblich.
    Liebe Grüße
    Gerti mit Pino, Naddi , Kalle und Momo
    Tagebuch von Pino, Naddi, Kalle und Momo


    Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto größer ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit.
    Mahatma Gandhi


    Befunde Kalle


    Infos zum Verein Leishmaniose-Forum e.V.
    Vergünstigte Untersuchungen für Vereinsmitglieder

  10. #25
    Moderatorin Avatar von Marion/Grappa
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    3.798
    Genau.

    Leisguard kann man mit Allo nicht vergleichen - es wirkt nicht direkt auf die Leishmanien, sondern soll die spezifische Immunabwehr unterstützen. Es gibt noch nicht allzuviele Erfahrungen damit, bei manchen Hunden hat man den Eindruck, es tut Ihnen gut, bei anderen kann man keine konkrete Wirkung feststellen.

    Es gibt einige Hunde hier im Forum, die ohne Allo und ohne Leisguard (das gabs seinerzeit noch gar nicht, zumindest nicht für uns zugänglich, als wir Allo abgesetzt haben) stabil sind - z. B. meine Grappa, Lothars Atte ... und noch etliche mehr.
    ************************* ************

    Liebe Grüße von Marion
    mit Grappa, Nelly,Rosi Moser
    und der restlichen Viecherei


    Tagebuch Mädels

    Gesundheit Grappa

    Befunde Grappa Befunde Rosi Befunde Nelly

    Infos zum Verein Leishmaniose-Forum e.V.
    Vergünstigte Untersuchungen für Vereinsmitglieder

  11. #26
    registrierter Teilnehmer Avatar von Elay
    Registriert seit
    10.2014
    Beiträge
    103
    Testet ihr das zusammen mit Eurem Tierarzt aus oder macht ihr das einfach so? Wie oft kontrolliert ihr dann die Werte?

    Unsere TÄ ist ja generell der Meinung, dass Elay jetzt für immer und ewig Allo bekommen muss. Ich muss mir noch nen TA suchen, der uns auf Dauer unterstützt, das wieder runterzufahren. Aber wir sind ja ganz am Anfang, das dauert sicher noch ne Weile.

  12. #27
    Moderatorin Avatar von Marion/Grappa
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    3.798
    Ich persönlich habe das mit Unterstützung des Forums gemacht - meine Tierärztin hätte weiter Allo geben wollen. Meiner Meinung nach muss man deswegen nicht den Tierarzt wechseln, wenn man ansonsten zufrieden ist.

    Nach neueren Erkenntnissen wirkt sich Allopurinol negativer auf die Nieren aus, als man das früher angenommen hatte. Außerdem kann es bei einer Dauergabe über einen langen Zeitraum hinweg zu einer vermiderten Wirkung gegen die Leishmanien kommen. Wenn es also von den Blutwerten und dem Gesamtzustand des Hundes her vertretbar erscheint, würde ich immer versuchen, das Allo auszuschleichen.
    ************************* ************

    Liebe Grüße von Marion
    mit Grappa, Nelly,Rosi Moser
    und der restlichen Viecherei


    Tagebuch Mädels

    Gesundheit Grappa

    Befunde Grappa Befunde Rosi Befunde Nelly

    Infos zum Verein Leishmaniose-Forum e.V.
    Vergünstigte Untersuchungen für Vereinsmitglieder

  13. #28
    Moderatorin Avatar von Marion/Grappa
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    3.798
    Ich kontrolliere jetzt etwa halbjährlich, kurz nach dem Absetzen in kürzeren Abständen (mindestens vierteljährlich meine ich).
    ************************* ************

    Liebe Grüße von Marion
    mit Grappa, Nelly,Rosi Moser
    und der restlichen Viecherei


    Tagebuch Mädels

    Gesundheit Grappa

    Befunde Grappa Befunde Rosi Befunde Nelly

    Infos zum Verein Leishmaniose-Forum e.V.
    Vergünstigte Untersuchungen für Vereinsmitglieder

  14. #29
    registrierter Teilnehmer Avatar von kbop
    Registriert seit
    08.2014
    Beiträge
    110
    Ich denke auch gerade über eine Leisguard-Kur für Platero nach..

    Würde man das Allupurinol erst aussschleichen oder kann man Leisguard und Allopurinol zusammen verabreichen?

    Lieber Gruß,
    Claudia
    Seelenhunde reparieren Deine Seele und auch Dein Herz, jeden Tag mehrmals und immer wieder.
    Sie machen es einfach so und ohne jede Mühe.

    - Severine Martens -

    Befunde Platero Befunde Luesio

  15. #30
    registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    01.2012
    Beiträge
    1.170
    Hallo Claudia,

    Allo und Leishguard gibt man zusammen. Bei Milte könnte man Allo eventuell aussetzen.

    Viele Grüße,
    Susanne

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •