+ Antworten
Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 108

Thema: Medikament Leisguard

  1. #61
    registrierter Teilnehmer Avatar von chaca
    Registriert seit
    03.2011
    Beiträge
    2.516
    Vielleicht kann ja mal jemand, der als nächstes Leisguard bestellt, den Beipackzettel einscannen und mir per Mail schicken. Dann kann ich mal vergleichen, ob es eine Änderungen zum letzten Beipackzettel gibt.

  2. #62
    Forum-Team
    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    8.341
    Hallo Martina!

    Nein, soweit ich weiss, keine erneute Änderung. Die müsste bei der entsprechenden Behörde hinterlegt werden. Leisguard ist eigentlich ein verschreibungspflichtiges Medikament...

    Liebe Grüsse

    Andrea

  3. #63
    registrierter Teilnehmer Avatar von chaca
    Registriert seit
    03.2011
    Beiträge
    2.516
    Ah, ok. Dann ist also seit dem Beipackzettel, den ich übersetzt habe, keine Änderung. Hatte ich missverstanden.

  4. #64
    registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    06.2013
    Beiträge
    19
    Habe gestern eine neue Packung per eBay bestellt, scanne dann gerne den Beipackzettel ein. LG Petra

  5. #65
    Forum-Team
    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    8.341
    Hallo Petra!

    Das wäre prima, denn inzwischen habe ich einen Hinweis gefunden es wurde eventl. die Haltbarkeit der geschlossenen Packung geändert, vielleicht bestätigt sich das ja so

    Liebe Grüsse

    Andrea

  6. #66
    registrierter Teilnehmer Avatar von Wewerka
    Registriert seit
    04.2013
    Beiträge
    157
    Hallo Claudia,
    ich habe am 11.05.15 hier
    http://www.todoparasumascota.net/kat...ML-ESTEVE-2863
    das Leisguard bestellt und habe die Info erhalten, das es am 12.05.15 verschickt wurde. Desweiteren habe ich eine Info bekommen, dass dies ein Shop einer großen Tierklinik in Albacete ist und sehr seriös arbeitet; die Lieferung zwischen 3-10 Tagen dauern soll. Ich werde mitteilen, wenn es bei mir eingetroffen ist.
    Liebe Grüße
    Frank und Eddy


    "Unsere Hunde begleiten uns ein Stück unseres Lebensweges.
    Sie sind auf diesem Weg unsere Engel, Lehrer, Schatten und Spiegel.
    Das wohl Wichtigste,dass wir in dieser Zeit von ihnen lernen können,
    ist BEDINGUNSGLOS zu Lieben, so wie sie uns lieben.
    Wir sollten diese Liebe jeden einzelnen Tag mit ihnen als so wertvoll erachten, wie sie ist....
    und versuchen, sie niemals zu enttäuschen."



    Befunde Eddy

  7. #67
    registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    06.2013
    Beiträge
    19
    Hallo Andrea,
    hab mein Leisguard heute bekommen. Hatte beim gleichen Lieferanten wie Frank bestellt. Haltbarkeit bis 06/2017 ist schon mal gut. Auf dem Beipackzettel steht immer noch 8 Monate gültig nach Anbruch und letztes Aktualisierungsdatum 11.11.13. Kann es gerne trotzdem einscannen, aber scheint sich nichts geändert zu haben.
    Hab mich parallel auf spanischen Webseiten getummelt und habe 2 interessante Beiträge in einen Chihuahua Forum gefunden:
    >>>Una preguntilla, en el envase si te fijas pone en un lateral, "Periodo de validez después de abierto el envase primario: 8 meses" con los Chihuahuas ni de coña gastamos un bote de estos en 8 meses, te dura para un año entero y aún sobraría bastante, se lo comenté al veterinario y me dijo que era una referencia, pero que podia estirarlo al año. ¿A ti también te lo han dicho? ¿O pasados 8 meses coges otro bote?<<< Kurz zusammengefasst heisst das, dass Ihr Tierarzt gesagt hat, sie kann das Medikament bis 1 Jahr nach Öffnung nutzen.
    Der nächste Beitrag:
    >>> Hola!! Hoy he ido al vet y como leí esto le pedí información (adema de que la he comprado) y le pregunte lo de la caducidad, me ha dicho que, aunque no lo ponga, que mejor mantenerlo en la nevera, ya que con los chis me va a durar y que haga caso a la fecha de caducidad, si lo mantengo en la nevera.<<< Kurz zusammengefasst heisst das, dass der Tierarzt der anderen Dame Ihr gesagt hat sie soll das Medikament im Karton in den Kühlschrank stellen und sich an das normale Ablaufdatum halten.

    Tja, kann man jetzt draus machen was man will. Muss gestehen, habe Zecki angefangen das "alte" Leishguard zu geben und meiner Meinung nach ist er schon fitter. Da ist eh nicht mehr viel drin, werde ihm das noch zu Ende geben und dann das neue ;-)

    Lieber Gruß
    Petra

  8. #68
    Forum-Team
    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    8.341
    Hallo Petra!

    Ich kann mir vorstellen, man bekommt die unterschiedlichsten Antworten, wenn man den TA fragt Aber am sichersten ist es schon sich an die Packungsbeilage zu halten

    Vielen Dank für Deine Mühe und die Infos.

    Liebe Grüsse

    Andrea

  9. #69
    Forum-Team
    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    8.341
    Hallo Petra!

    Jetzt hätte ich doch nochmal eine Frage, hoffe Du schaust nochmal vorbei: Kann es sein die Haltbarkeit 06/2017 ist auf einem Aufkleber o.ä. angegeben und nicht auf dem Etikett oder der Verpackung direkt aufgedruckt?

    Liebe Grüsse

    Andrea

  10. #70
    registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    05.2015
    Beiträge
    1
    hallo. Mein Hund hat vor einem Jahren die diagnose Leishmaniose bekommen. Habe dann mit Milteforan therapiert. Jetzt bekommt er täglich 600mg Allopurinol.
    Jetzt Hhumpelt er wieder und ich habe panik das es ein rückfall gibt. Habe vor 3 Monaten Bluttest usw gemacht und es sah alles perfect aus. Weiss nicht was ich tun soll.Habe einen Dsh.

    Liebe grüsse

  11. #71
    registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.2009
    Beiträge
    867
    Hallo Flu,

    um die LM deines Hundes zu überwachen, solltest du regelmäßig etwa alle drei bis vier Monate Kontrolluntersuchungen machen lassen, denn ein Schub kann sich auch ausschließlich in den inneren Organen, also ohne äußere Anzeichen, abspielen. Welche Untersuchungen das sind, steht HIER. Was meinst du mit Bluttest? Den LM-Titer? Wenn einmal feststeht, dass dein Hund LM hat, brauchst du den Titer nicht immer erneut testen zu lassen, denn zur Beurteilung des Krankheitsverlaufes gibt es sensiblere und aussagekräftigere Parameter. Wo kommt dein Hund denn her? Hast du auch schon einmal ein Länderprofil machen lassen, also auf alle im Herkunftsland deines Hundes vorkommenden Krankheiten testen lassen? Das ist wichtig, denn mögliche Coinfektionen können eine Stabilisierung der LM erschweren oder verhindern.

    Humpeln ist eigentlich kein Symptom für einen LM-Schub. Bei Humpeln denke ich eher an ein orthopädisches Problem oder z.B. an eine Anaplasmose, die sich ein Hund auch hier bei uns über einen Zeckenstich holen kann. Auf hiesige Zeckenkrankheiten kann man testen lassen und dann entsprechend behandeln. Wurde dein Hund kürzlich geimpft?

    Liebe Grüße
    Ingrid&Totò

  12. #72
    registrierter Teilnehmer Avatar von Wewerka
    Registriert seit
    04.2013
    Beiträge
    157
    Hallo Andrea,

    Jetzt hätte ich doch nochmal eine Frage, hoffe Du schaust nochmal vorbei: Kann es sein die Haltbarkeit 06/2017 ist auf einem Aufkleber o.ä. angegeben und nicht auf dem Etikett oder der Verpackung direkt aufgedruckt?
    Bei meiner Leisguard Packung ist es direkt auf der Verpackung gedruckt
    Liebe Grüße
    Frank und Eddy


    "Unsere Hunde begleiten uns ein Stück unseres Lebensweges.
    Sie sind auf diesem Weg unsere Engel, Lehrer, Schatten und Spiegel.
    Das wohl Wichtigste,dass wir in dieser Zeit von ihnen lernen können,
    ist BEDINGUNSGLOS zu Lieben, so wie sie uns lieben.
    Wir sollten diese Liebe jeden einzelnen Tag mit ihnen als so wertvoll erachten, wie sie ist....
    und versuchen, sie niemals zu enttäuschen."



    Befunde Eddy

  13. #73
    registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    06.2013
    Beiträge
    19
    Hallo Andrea,
    bei mir ist es auch auf die Verpackung gedruckt, ich glaube fast auf der Flasche steht es auch nochmals. Müsste ich aber nachschauen...

    Lieber Gruß
    Petra

  14. #74
    registrierter Teilnehmer Avatar von Gasa
    Registriert seit
    03.2014
    Beiträge
    7
    Unsere Tierärztin hat Oscar gestern statt Leisguard Domperidon Tabletten verschrieben. Ich habe jetzt gegoggelt und der Wirkstoff ist der gleiche.
    Er soll jetzt über den Zeitraum von einem Monat je 1 Tablette bekommen.

  15. #75
    registrierter Teilnehmer Avatar von Wewerka
    Registriert seit
    04.2013
    Beiträge
    157
    Hallo Gasa,
    Unsere Tierärztin hat Oscar gestern statt Leisguard Domperidon Tabletten verschrieben. Ich habe jetzt gegoggelt und der Wirkstoff ist der gleiche.
    Er soll jetzt über den Zeitraum von einem Monat je 1 Tablette bekommen.
    Klar kann man es auch in Tablettenform geben. Es kommt eben auf die Dosierung an. Bei Leisguard enhält ein ml 5mg Domperidon. Ein Hund bekomme 1ml bei 10 kg Körpergewicht.
    Und mit dem über einen Monat ist ach richtig.
    Liebe Grüße
    Frank und Eddy


    "Unsere Hunde begleiten uns ein Stück unseres Lebensweges.
    Sie sind auf diesem Weg unsere Engel, Lehrer, Schatten und Spiegel.
    Das wohl Wichtigste,dass wir in dieser Zeit von ihnen lernen können,
    ist BEDINGUNSGLOS zu Lieben, so wie sie uns lieben.
    Wir sollten diese Liebe jeden einzelnen Tag mit ihnen als so wertvoll erachten, wie sie ist....
    und versuchen, sie niemals zu enttäuschen."



    Befunde Eddy

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •