+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Tierheilpraktiker bei Leishmaniose?!

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Unglücklich Tierheilpraktiker bei Leishmaniose?!

    Hallo, ich habe vor wenigen Wochen für meine Hündin Nike (aus Griechenland) die Diagnose Leishmaniose (und Ehrlichiose und Anaplasmose Typ I) bekommen. Sie bekam nun für 4 Wochen Antibiotika, und zu Beginn für 1 Woche zusätzlich Cortison.
    Außerdem bin ich sofort mit Nike zu einem Tierheilpraktiker gegangen.
    Hat jemand von euch Erfahrungen damit gemacht? Oder verwendet ihr wenn dann die "chemischen" Arzneimittel?
    Danke für eure Erfahrungen,
    Nani & Nike

  2. #2
    Moderatorin Avatar von Marion/Grappa
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.075
    Unterstützung durch einen THP ist auf jeden Fall sinnvoll; nach Abschluß der AB-Behandlung solltest Du einen Darmaufbau ins Auge fassen (z. B. mit Symbiopet oder Anibio Darmprobioticum).
    ************************* ************

    Liebe Grüße von Marion
    mit Grappa, Nelly,Rosi Moser
    und der restlichen Viecherei


    Tagebuch Mädels

    Gesundheit Grappa

    Befunde Grappa Befunde Rosi Befunde Nelly

    Infos zum Verein Leishmaniose-Forum e.V.
    Vergünstigte Untersuchungen für Vereinsmitglieder

  3. #3
    Inaktiv
    Registriert seit
    07.2007
    Beiträge
    0
    Hallo Gast,

    willkommen im Forum!

    Die Behandlungsbedürftigkeit von parasitären Erkrankungen wird nicht an positiven Titer-Werten, sondern am Befinden des Hundes und seinen Laborwerten, zu denen Blutbild, Organwerte und eine Serumeiweißelektrophorese (idealiter mit Kurvendarstellung) gehören festgemacht.

    Im Falle einer behandlungsbedürftigen Anaplasmose wird Doxycyclin (nach unseren Empfehlungen ein Hyclat, Vet-Produkt: Ronaxan) in der Dosierung von 10 mg/kgKW/2xTag über 4 Wochen eingesetzt. Doxycycline sind stark schleimhautreizend und sollten gut in ein Fleischstück zum sofortigen Abschlucken verabreicht werden. Auf die gleichzeitige Gabe von Milchprodukten ist unbedingt zu verzichten.

    Wer immer Dir zur Cortison-Gabe geraten hat - Du solltest ihm dankbar sein und nachtragend bleiben: Cortison ist außer in lebensbedrohlichen Zuständen bzw. nach einem Risiken einschließenden Abwägungsprozess bei den genannten Infektionen ab-so-lut kontraindiziert, als es das Immunsystem, das der Hund zur Eigenabwehr der Erreger dringend braucht, runterfährt und so einem ggf nicht mehr reversiblen Ausbruch der Erkrankungen fördert.

    Eine THP-Unterstützung ist in allen hier gegenständlichen Krankheitsgeschehen stets zu befürworten - soweit sie fachkundig und verständig ist. Das was Du berichtest, hört sich insgesamt nicht danach an.

    Sei herzlich eingeladen, Deinen Hund, seine Befunde und Beschwerden hier ausführlicher vorzustellen.

  4. #4
    Unregistriert
    Gast

    Unglücklich

    Oh je, das wusste ich natürlich gar nicht, dass sie kein Cortison bekommen darf!
    Frustrierend! Gibt es eine Empfehlung von euch für einen Tierarzt im Raum Münster/Warendorf, der sich vielleicht besser mit der Behandlung von Leishmaniose auskennt?!
    Danke,
    Nani & Nike

  5. #5
    Forum-Team
    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    8.442
    Hallo Nani!

    Leider dürfen, so hab ich es verstanden, aus Datenschutzgründen im öffentlichen Bereich keine Empfehlungen für TÄ gegeben werden. Aber vielleicht magst Du Dich registrieren? Im Mitglieder-Bereich findet sich eine nach PLZ sortierte TA-Liste. Auch kannst Du viel Hilfe und Tips zur Behandlung und Unterstützung Deines Hundes erhalten

    Weisst Du, dass ein Hund unter Allo purinarm ernährt werden sollte, um Kristall-/Steinbildung zu verhindern?

    Liebe Grüsse

    Andrea

  6. #6
    Unregistriert
    Gast

    Unglücklich was füttern? sie frisst fast nichts mehr :-(((

    Was soll man denn nun einem Hund mit LM füttern und was nicht? Meine Nike frisst fast gar nicht mehr, dabei ist sie schon so dünn. Stimmt es: kein Getreide? Wenig Fleisch (wie das?!)? Gemüse ok? Innereien auf keinen Fall?
    Und dann? Trockenfutter? Nassfutter?
    (Sie kriegt 2 x2 Allopurinol tägl.)
    Eigentlich bekommt sie Nassfutter von Vet Concept, verschiedene Sorten, plus Gemüse; hat sie eigentlich gern gefressen, jetzt plötzlich nicht mehr.
    Fühle mich da echt überfordert :-(((
    LG
    Nani & Nike

  7. #7
    Moderatorin Avatar von Schmusebacke
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    Vettweiß bei Düren
    Beiträge
    6.422
    Hallo Nani,
    die meisten user haben von Ingrid speziell auf ihren Hund "zugeschnittene" Futterpläne bekommen, das ist abhängig vom Allgemeinzustand, den Befunden (hier wäre es wichtig, dass du die diese einstellst), dem Gewicht und was so dazu gehört. Folgende Befunde sind wichtig - großes Blutbild, Organwerte und Eiweißelektrophorese mit Kurve. Dies hatte dir Anke ja schon geschrieben.
    Allgemeine Antworten sind immer schwer, da jeder Hund als Individuum zu betrachten und behandeln ist.
    Wichtig bei Allo-Behandlung ist purinarme Ernährung, das bedeutet ganz grob purinarme Fleisch- und Gemüsesorten, keine Innereien, bei Geflügel und Fisch keine Haut...
    Liebe Grüße
    Gerti mit Pino, Naddi , Kalle und Momo
    Tagebuch von Pino, Naddi, Kalle und Momo


    Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto größer ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit.
    Mahatma Gandhi


    Befunde Kalle


    Infos zum Verein Leishmaniose-Forum e.V.
    Vergünstigte Untersuchungen für Vereinsmitglieder

  8. #8
    Moderatorin Avatar von Marion/Grappa
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.075
    Hallo Nani,

    ich schließe mich Gerti an.

    Wenn Nike nicht mehr oder sehr schlecht frißt, würde ich auf jeden Fall zeitnah die Nierenwerte überprüfen lassen.
    ************************* ************

    Liebe Grüße von Marion
    mit Grappa, Nelly,Rosi Moser
    und der restlichen Viecherei


    Tagebuch Mädels

    Gesundheit Grappa

    Befunde Grappa Befunde Rosi Befunde Nelly

    Infos zum Verein Leishmaniose-Forum e.V.
    Vergünstigte Untersuchungen für Vereinsmitglieder

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •