+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Ein Leishund aus Spanien?

  1. #1
    Zal1984
    Gast

    Ein Leishund aus Spanien?

    Hallo Zusammen,

    ich bin durch Googlesuche auf euch gestossen und brauche bitte Rat von erfahrenen Leishundhaltern.

    Im Moment bin ich auf der Suche nach dem Hund für mich, erwachsen, ruhig, Katzenlieb (weil schon zwei vorhanden sind), für Hundeanfänger geeignet und nicht zu groß.
    Das Tierheim bei mir hatte nichts passendes und somit bin ich im Internet auf den scheinbar passenden Hund gestossen. Er sitzt in Spanien, ist aber leider Leishmaniose positiv, die Tiervermittlung sagte gleich das ist gut in den Griff zu bekommen mit Tabletten. Eine kurze rechere im Internet ergibt das diese Aussage nicht richtig ist.
    Ich bin jetzt am überlegen, soll ich es riskieren oder nicht.

    Wie sind eure Erfahrungen damit? Hat sich vielleicht jemand bewusst einen Leishund geholt? Was könnt ihr mir raten?

    Vielen Dank im Voraus!

    Gruß S.

  2. #2
    Inaktiv
    Registriert seit
    07.2007
    Beiträge
    0
    Hallo Sabine,

    willkommen im Forum!

    Ob ein Internet-Hund das ideale "Match" für Dein Rudel und Dich ist - kann man nie beurteilen. Eigenschaften, von denen Du liest, sind oft unüberprüft (nicht selten von Leuten verfasst, die den Hund nicht einmal kennen!) oder in Situationen ermittelt, die mit denen, die Du bieten kannst, nicht vergleichbar sind.

    Hinsichtlich leishmaniosepositiv wird immer viel versprochen ... was recht mutig ist, denn versprechen kann man in diesem Zusammenhang nichts. Auch wenn viele hier aus Liebe zu ihren Hunden nicht bereuen, sich einen infizierten Hund angeschafft zu haben, würde eine Umfrage, wem es lieber wäre, sein Hund wäre gesund, ziemlich eindeutig ausfallen.

    Die Bereitschaft auch hohe Kosten auf sich zu nehmen, regelmäßige Laboruntersuchungen zu veranlassen, sich viel über in Rede stehende Erkrankungen "draufzuschaffen", auf regelmäßiges Impfen, Auslandsreisen zu verzichten - all dies gehört dazu.

  3. #3
    registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    05.2011
    Beiträge
    289
    Hallo Sabine,

    ja, ich habe mir zwei Leishmaniosepositive Hunde aus Spanien kommen lassen. Beide über ein Foto ausgesucht.
    Die angegebenen Eigenschaften haben für meine Beiden gestimmt. Es waren ja auch Ladenhüter, lange auf ihren Pflegestellen, bzw. Tierheimen.
    Ausschlaggebend für mich war, dass ich einen Hund wollte, der es in der Vermittlung schwer hat. Ob ein Hund aus dem Ausland, oder woher auch immer, gesund ist, weiß man sowieso nicht.
    Ich wusste also was auf mich zu kommt. Hab mich im Vorfeld hier im Forum angemeldet und bin bestens unterstützt worden. Und werde es noch.

    Meine beiden Rüden sind mit sechs, bzw. acht Jahren gekommen und ich habe sie zwei bzw. ein Jahr bei mir.

    VLG Tatjana

  4. #4
    Brandon
    Gast

    LM Hund

    Hallo.
    wir haben vor 8 Wochen unseren Zweithund aus Spanien bekommen. Er ist auch ein sogenannter "Vergessener" aus dem Tierheim (war 6 Jahre dort). Ich möchte ihn trotz schön öfteren Besuchen beim TA nicht mehr hergeben. Er ist unendlich dankbar und dieser Hundeblick entschädigt für vieles.
    Andrea mit Nala und Simba

  5. #5
    registrierter Teilnehmer Avatar von chaca
    Registriert seit
    03.2011
    Beiträge
    2.516
    Hallo Sabine, ich glaube, da kann man nicht zu- oder abraten. Das kann jeder nur für sich alleine entscheiden - denn wenn man sich für den Hund entscheidet, sollte es ja auch für immer sein. Genau so wenig kann man Prognosen abgeben (s. Aussage: das ist mit Tabletten gut im Griff): ich habe meine LM-positive Chaca seit 7 1/2 Jahren (seitdem ist sie auch schon positiv) - andere adoptieren einen Hund und er verstirbt nach kurzer Zeit - für so etwas gibt es keine Glaskugel, die man befragen kann. Ich würde meine Chaca für nichts auf der Welt missen wollen. Auch wenn ich mir für die Behandlungs- und Medikamentenkosten mit Sicherheit schon ein Auto hätte kaufen können - aber was ist ein Auto gegen die Liebe meines Hundes? Nichts.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •