+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 19 von 19

Thema: leishmaniose/Muskelschwund?!

  1. #16
    Unregistriert
    Gast

    leishmaniose / Muskelschwund

    Hallo Andrea,
    Das war von Dir :

    "es ging mir nicht um ein kluges Wort oder einen Fachbegriff".

    ich bin hier ohne jegliche Vorbehalte in dieses Forum gekommen und verstehe nicht so recht, warum Du auf Fragen / Unwissenheiten meinerseits so bissig reagierst. Ich habe mal ein bißchen gestöbert, aber auch bei vielen anderen Besuchern scheinst Du eine Reflektion deinerseis gänzlich auszuschließen und bist mit deinen reglementierenden und herablassenden Antworten schnell dabei.

    Mit einem "ist ja gut" sagst Du mir eigentlich Alles....

    Leider kenne ich Deine Referenzen nicht. Vorgestellt hast Du Dich in deinem ersten Brief an mich auch nicht, geschweige denn, woanders. ( Unsere Daten hast Du ja sehr wohl zur Ansicht angefordert).
    Ich gehe einmal davon aus, dass Du ein abgeschlossenes Veterinärstudium besitzt und jahrelange Praxiserfahrung.
    Als "Unregistrierter " kann hier keine persönliche Antworten schreiben, wohl aber Deine Homepage anschauen, auf der Du deine FERIENWOHNUNG vermietest.

    Wie schade, dass mir deine mangelnde Emphatie und deine Selbstherrlichkeit eine weitere Komminikation mit Dir untersagen.
    Da ich denke, dass solche Menschen wie du, zwar gerne eine Vorstandstätigkeit und damit eine Machtposition ausführen, zu jeglicher konstruktiver Kritik aber nicht bereit sind, kannst Du meine Daten gerne wieder löschen.
    Im Sinne meines Hundes suche ich kompetente aber auch rücksichtsvolle Ansprechpartner, welche an einen ernsthaften , helfenden Austausch interessiert sind und nicht versuchen, sich durch ihr Profilierungsgehabe selber zu verwirklichen.

    Danke an Alle, welche mir hier wirklich helfen wollten...

  2. #17
    Inaktiv Avatar von tizian_2003
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    25.254
    Hallo Verena,

    das vollständige Zitat lautet

    Zitat Zitat von tizian_2003 Beitrag anzeigen
    es ging mir nicht um ein kluges Wort oder einen Fachbegriff. Ich versuchte herauszufinden, ob du von dem hohen CK auf Muskelschwund geschlossen hast, ob es eine Diagnose des TA ist oder was sonst dahintersteckt. Marathonläufer z. B. können auch einen hohen CK haben, haben aber sicher keinen Muskelschwund.
    Was du daran bissig findest, erschließt sich mir auch nach mehrerem Durchlesen nicht.

    Reflektion deinerseis gänzlich auszuschließen
    Ich versuchte mit dir wieder ins Gespräch zu kommen, nachdem du offensichtlich was in den falschen Hals bekommen hast.

    mangelnde Emphatie und deine Selbstherrlichkeit
    Machtposition
    zu jeglicher konstruktiver Kritik aber nicht bereit sind
    Profilierungsgehabe
    Starke Worte, Verena! Ich staune, wie genau du mich kennst und wie du fundiert du über mich urteilen kannst! Du suchst "rücksichtsvolle Ansprechpartner" und gießt erst einmal einen Eimer Dreck über mich aus? Und dann vermiete ich auch noch eine FERIENWOHNUNG! Das ist natürlich unglaublich, der Klassenfeind ist ausgemacht. Wie viele Schubladen willst du noch aufziehen?

    Leider kenne ich Deine Referenzen nicht. Vorgestellt hast Du Dich in deinem ersten Brief an mich auch nicht, geschweige denn, woanders.
    Na schau mal an. Vielleicht guckst du mal hier. Du hast dich da ziemlich vergaloppiert, dein Ton ist zudem reichlich daneben. Wenn du wieder auf eine sachliche Ebene zurückgefunden hast, können wir gern reden. Und dafür

    Als "Unregistrierter " kann hier keine persönliche Antworten schreiben
    kann ich nichts, denn mehr als freischalten kann ich dich nicht, was ich auch gemacht habe.

    Liebe Grüße
    Andrea

  3. #18
    Unregistriert
    Gast

    Gleiche Symptome

    Hallo,

    bitte entschuldigt dass ich diesen alten Thread auskrame.
    Mein Rüde (9Jahre alt) hat genau die gleichen Symptome. Extremer CK Wert und leicht erhöhte Leberwerte.
    Bisher konnte mir kein Tierarzt eine Diagnose geben.

    Unter Umständen würde mir die Finale Diagnose von "bennylein" s Hund sehr sehr weiterhelfen.

    Bitte liebe Bennylein falls du meine Antwort siehst Antworte kurz.

    Danke und liebe Grüße,

  4. #19
    Moderatorin Avatar von Schmusebacke
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    Vettweiß bei Düren
    Beiträge
    6.450
    Hallo Gast,
    da der Tread von "bennylein" schon älter als 2 Jahre ist, wäre es sinnvoll für deinen Hund ein eigenes Thema aufzumachen, ihn da vorstellen und ein bisschen mehr über ihn erzählen.
    Also, fühl dich eingeladen und sei herzlich
    Liebe Grüße
    Gerti mit Pino, Naddi , Kalle und Momo
    Tagebuch von Pino, Naddi, Kalle und Momo


    Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto größer ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit.
    Mahatma Gandhi


    Befunde Kalle


    Infos zum Verein Leishmaniose-Forum e.V.
    Vergünstigte Untersuchungen für Vereinsmitglieder

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •