+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 26 von 26

Thema: Blutparasit, Virus? Hilfe gesucht!

  1. #16
    .
    Registriert seit
    09.2016
    Beiträge
    16
    Hallo Andrea,
    Ultraschall vom Bauchraum wurde Montag gemacht und es sah alles schön aus. Sie sind vor Zecken mit Kiltix geschützt und hatten auch dieses Jahr noch keine am Körper, soweit ich mitbekommen habe. Die Hunde leben ja großteils draußen (können rein, wollen aber nicht) und nun habe ich Habakuk reingeholt, um jede kleine Veränderung sofort mitzubekommen. Er trinkt brav, und ich gehe nun mit ihm auf die Straße, damit er sich lösen kann, nicht wie die anderen im Garten. Er ist wie gewohnt aufgeweckt, zieht immer noch schrecklich an der Leine, macht brav sein Geschäft, springt rum... Im Garten dagegen meidet er mich und kommt nicht (auch nicht ins Haus), ich vermute weil ich die Tabletten habe? Und wenn ich ihn an der Leine hab denkt er vielleicht, jetzt gibts Spaß, nicht Tabletten? Ich hoffe endlich die Blutergebnisse zu bekommen, damit ich sie zeigen kann. Ja, leider ist hier alles ein wenig eingeschränkt... Kühe sind hier besser versorgt als Hunde... Meinen Mann schicke ich dann gleich vor der Arbeit los zum Hühnerherzen holen...

  2. #17
    .
    Registriert seit
    09.2016
    Beiträge
    16
    Die Blutwerte kommen wohl erst 17 Uhr. Dann rufe ich nochmal an und 20-21 Uhr bekomme ich die Werte dann per Mail. Ich hab der Tierärztin von der Übelkeit erzählt und dass er so dünn geworden ist die letzten Tage, sie meinte ich soll alle Medikamente absetzen und ihm nur Vitamin B-Komplex spritzen und auf den Laboklin-Test warten (Ergebnisse kommen Montag, evtl. schon Freitag)... Was würdet ihr in meiner Situation tun? Wirklich absetzen? Es ist echt schwer... Zumal bis auf der erniedrigte Erythrozyten-Wert ja bisher nichts eindeutig auf Babesia hinweist...

  3. #18
    .
    Registriert seit
    09.2016
    Beiträge
    16
    Achja, er hat die Behandlung gegen Babesia nun 9 1/2 Tage bekommen. 10 Tage gibt man das normalerweise...

  4. #19
    Forum-Team Avatar von henri
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Unna/NRW
    Beiträge
    8.267
    Dann würde ich die Mittel den halben Tag auch noch geben.
    Viele Grüße
    Michaela


    Befunde Enia

  5. #20
    Inaktiv Avatar von tizian_2003
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    25.254
    Hallo Anna,

    wenn du Rat möchtest, dann mach bitte für jeden Hund ein eigenes Thema auf und stelle die jeweiligen Befunde dort ein. Mit Hund 1,2,3 in einem Aufwasch funktioniert das nicht.
    Wenn du zwecks Freischaltung die Angaben in deinem Profil komplettieren möchtest, kannst du das über den Kontakt-Button hier unten auf der Seite tun.

    Liebe Grüße
    Andrea

  6. #21
    .
    Registriert seit
    09.2016
    Beiträge
    16
    Hallo Michaela, danke das habe ich auch so getan.

    Hallo Andrea, ist in Ordnung, dachte es ist sinnvoller alle zusammen zu beschreiben da etwas ansteckendes ja (noch) nicht ausgeschlossen werden kann. Da die anderen nun gesund sind, geht es eigentlich auch nur noch um Habakuk.

    Die Blutwerte, vom 06.09. und 19.09. Glücklicherweise sind die Erythrocyten mittlerweile mehr als verdoppelt.





    LG Anna

  7. #22
    Forum-Team Avatar von henri
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Unna/NRW
    Beiträge
    8.267
    Hallo Anna, auch das Albumin und die Thrombozyten haben sich erhöht. Aber ich finde das schwer lesbar so ohne Grenzwerte, gibt es die bei euch gar nicht?
    Viele Grüße
    Michaela


    Befunde Enia

  8. #23
    .
    Registriert seit
    09.2016
    Beiträge
    16
    Zitat Zitat von henri Beitrag anzeigen
    Hallo Anna, auch das Albumin und die Thrombozyten haben sich erhöht. Aber ich finde das schwer lesbar so ohne Grenzwerte, gibt es die bei euch gar nicht?
    Nein, hab grad alte Tests der letzten Jahre durchgesehen, es ist weder die Ober- noch Untergrenze (Horni/ dolni mez) angegeben. Hab die Ergebnisse einem Freund gezeigt der selbst einige Babesia-Hunde hatte. Anhand der Symptome hätte er eher auf Virus getippt, anhand des Blutbildes nun aber auf Babesia und dass man schön sieht, wie er sich mit der Medikation schnell gefangen hat.

  9. #24
    .
    Registriert seit
    09.2016
    Beiträge
    16
    Hallo, ich habe nun die Ergebnisse des PCR-Tests.

    Babesia canis AK: 30.74 TE - positiv
    Erlichia canis-Titer: < 1:40 - negative
    Leishmania ELISA: 0.98 LE - dubios
    Rickettsia-Titer: 1:128 - negativ?
    Babesia gibsoni: < 1:32 - ???

    Für das Babesia canis muss ich nun Imizol auftreiben, richtig? 0,5 ml bei einem Hund mit 19 kg, oder?
    Was bedeutet der Leishmaniose-Wert? Unter 0,9 ist negativ, über 1,1 ist positiv, er hat genau die Mitte getroffen

    LG Anna

  10. #25
    Forum-Team Avatar von henri
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Unna/NRW
    Beiträge
    8.267
    Hallo Anna, du hast doch gerade die Babesiose mit der Alternative behandelt, ich dachte Carbesia ODER das was du gegeben hast über 10 Tage. Warte mal ab was Moderatorin Andrea dazu meint. Sie wird das einschätzen können was jetzt nötig ist und was die LM betrifft. Mach dann doch für dein Sorgenkind Hund 2 einen extra Thread auf, damit Andrea da weiß, um wen es geht.
    Viele Grüße
    Michaela


    Befunde Enia

  11. #26
    .
    Registriert seit
    09.2016
    Beiträge
    16
    Danke für deine Antwort!
    Neues Thema ist erledigt
    Ja, Atovaquone soll die bessere Wahl sein, und soweit ich gegoogelt hab auch gegen alle anderen Babesien wirksam sein.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •