+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Anaplasmose und Blindheit beide Augen

  1. #1
    Andreas M
    Gast

    Anaplasmose und Blindheit beide Augen

    Hallo zusammen.
    Kurze Vorstellung: mein Rüde ist 9 Jahre und ihm wurde vor 8 Monaten das linke Hinterbein komplett amputiert. Hat er alles super verkraftet und kommt sehr gut klar.
    Nächste böse Falle:

    Wir hatten seit 2 Monaten mit Augenentzündung am rechten Auge zu Tun. Wurde standig falsch behandelt - als das Auge trüb wurde sind wir zum Augenspezialisten gefahren. Dort wurde Blindheit rechts und Glaukom diagnostiziert. Da bekam er Augentropfen zur Augendrucksenkung.Es wurde ein Bluttest gemacht. Letzen Sonntag Glaukomanfall - hoher Druck auch links. Beim TA wurde gesagt, der Sehnerv ist noch nicht komplett kaputt- es gab schon Fälle, wo Hunde nach 3/4 Tagen wieder etwas sehen konnten. Auf gut Glück wurde mir Doxycyclin und Prednisolon ( Für die Netzhaut) mitgegeben. Ein Bluttest ergab Anaplasmen durch Zeckenübertragung.

    Dem Hund geht's nun nach 3 Tagen noch nicht besser und ich habe Angst, dass er sich bei kompletter Blindheit ein anderes Bein verletzen könnte. Er war immer ein Wirbelwind und kennt praktisch keine Leine.Nun ist er total auf mich angewiesen- auch in der Wohnung stößt er überall gegen. Es geht nur mit Geschirr und Führen und draussen nur mit Leine.
    Nun die Fragen:
    Wäre das noch ein lebenswertes Leben und käme er damit klar?
    Würde er überhaupt die OP Augenentfernung überstehen( hat auch noch beginnende Herzinsuffizienz)
    Was ist von der Aussage zu halten, dass er evtl. wieder sehen kann links?
    Heute ist der 3. TAG

    Herzliche Grüße
    Andreas

  2. #2
    Forum-Team Avatar von Dori13an
    Registriert seit
    08.2014
    Beiträge
    4.317
    Hallo Andreas und hier im Forum,
    sicherlich melden die erfahrenen Foris sich bald bei dir. Wir haben hier einen ähnlichen Fall mit Yuma/Jeanette, und ich glaube auch bei nisi 71, da wurde ein Auge entfernt.....da kannst du nachlesen.
    Daumen und Pfotendrück für euch einstweilen
    Geändert von Dori13an (16.08.2018 um 13:46 Uhr)
    Befunde Flocke
    Liebe Grüße
    von Angelika und Flocke und im Herzen Nala immer mit von der Partie...
    wir sind in 82541 Münsing am Starnberger See

    Gutes tun, fröhlich sein und die Spatzen pfeiffen lassen

    http://www.leishmaniose-forum.com/sh...p?23826-Flocke

  3. #3
    Forum-Team Avatar von Merlin23
    Registriert seit
    07.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.318
    Hallo & ,

    woher ist denn der Hund ? Also aus Deutschland oder dem Ausland ? Ich frage deshalb, weil zum Beispiel auch Leishmaniose im Stande ist, eine solche Augenproblematik hervorzurufen. Weshalb musste das Bein denn amputiert werden ? Magst du vielleicht mal alle vorhandenen Befunde einstellen ? Dann kannst du eine bessere Einschätzung bekommen.

    Edit: Wie und womit wurden die Augen denn bisher behandelt ?

    LG
    Claudia & Pino
    Geändert von Merlin23 (16.08.2018 um 14:16 Uhr)
    ...und Tierheim Kumpel Donatello , Laborbeagle Prinzessin Anni und Straßenkaterchen Merlin

    Befunde Pino

  4. #4
    registrierter Teilnehmer Avatar von Petra2903
    Registriert seit
    07.2017
    Beiträge
    362
    Ich habe eine Galgofreundin in Wien deren Wirbelwind auch auf beiden Augen blind ist und ausgezeichnet damit zurechtkommt. In der Wohnung trägt sie ein Geschirr mit einer Art Bügel, damit sie sich die lange Nase nicht so oft anstößt. Sieht seltsam aus, geht aber gut. Draußen orientiert sie sich vor allem am Rüden der Familie und ist als Jäger war sie eh selten von der Leine. Von daher...

    Also gehen tut das alles, aber einfach ist es weder für dich/euch noch den Hund. Darüber solltest du deshalb auch mit ihm in Ruhe "reden",

    Petra
    Petra aus der Rüden WG
    Pacino, Tristan, Kai (Galgos) und dem Zweibeiner Jochen
    Nicht weit gen Osten von Frankfurt am Main
    https://www.leishmaniose-forum.com/s...-seine-Familie

    Das Leben ist zu kurz, um sich zu ärgern.





    Befunde Pacino

  5. #5
    Forum-Team Avatar von Burgertown
    Registriert seit
    05.2015
    Beiträge
    609
    Hallo Andreas,

    mein Hund hat Anaplasmose und LM. Bei seinem Schub vor 3 Jahren wurden seine beiden Augen komplett trübe.
    Nachdem wir mit Doxy begannen dauerte es ca 1 Woche dann wurde es besser. Heute kann er wieder normal sehen.

    Ich drücke Euch die Daumen.
    Viele Liebe Grüße
    Iris

    Es sind die Phantasten, die die Welt verändern, nicht die Erbsenzähler

    Johnny Volbeat & Brenda Bummelliese

    Befunde Johnny

    OB NRW

  6. #6
    Unregistriert
    Gast
    Zitat Zitat von Petra2903 Beitrag anzeigen
    Ich habe eine Galgofreundin in Wien deren Wirbelwind auch auf beiden Augen blind ist und ausgezeichnet damit zurechtkommt. In der Wohnung trägt sie ein Geschirr mit einer Art Bügel, damit sie sich die lange Nase nicht so oft anstößt. Sieht seltsam aus, geht aber gut. Draußen orientiert sie sich vor allem am Rüden der Familie und ist als Jäger war sie eh selten von der Leine. Von daher...
    Eher offtopic, aber isses Pana?

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •