+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Welpen Geschwister positiver Titer

  1. #1
    registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    10.2018
    Beiträge
    0

    Welpen Geschwister positiver Titer

    Hallo, ich habe seit ein paar Wochen einen Podencoweibchen - Welpen bzw. jetzt schon Junghund, 5 Monate aufgenommen. Die Welpen wurden mit 3-4 Tagen im Container gefunden, mit Flasche aufgezogen, kamen mit 5 Wochen dann alle zu mir, einen habe ich behalten und die anderen sind mit 12 Wochen dann ins Tierheim zurück gekommen von wo ich sie auch übernommen hatte.
    Jetzt hat man vor 3 Wochen bei dem Geschwister-Rüden geschwollene Lymphknoten getastet, er wurde getestet und es kam ein positiver Titer raus.
    Ein 2. Geschwister Rüde wurde vor 1 Woche getestet weil er vermittelt werden soll und der war negativ. Übrig sind die 3 Weibchen, die noch nicht getestet sind, eines davon meines und jetzt stellt sich mir die Frage, lasse ich sie gleich auch testen obwohl man ja sagt man soll Welpen erst nach 10-12 Monaten testen weil sie oft falsch positiv sein können ?!
    Zu sagen ist noch ich lebe in Spanien, die Welpen sind natürlich auch hier gefunden worden.
    vielen lieben Dank für die Aufnahme und die Mühe mir zu antworten
    ganz liebe Grüße

  2. #2
    Forum-Team
    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    8.300
    Hallo!

    Willkommen hier im Forum

    Welpen erst nach 10-12 Monaten testen weil sie oft falsch positiv sein können ?!
    Nein, das stimmt so nicht. Man kann davon ausgehen die von der Mutter auf die Welpen übertragenen Antikörper (maternale Antikörper) sind im Fall von LM-Antikörpern wie die anderer Hundekrankheiten nach ca. 4 Monaten abgebaut. Bei maternalen Babesiose-Antikörpern sogar schon früher.

    Es wäre also gut, wenn Du auch Deine Hündin bereits jetzt testen lässt, um Klarheit zu haben. Dazu würde ich auch ein grosses Blutbild mit Organwerten und eine Elektrophorese erstellen lassen. Ich nehme an Du lebst in Spanien? Da heisst die Elektrophorese proteinogramma. Im Winter gibt es ja auch wieder Kampagnen mit verbilligten LM-Tests.

    Liebe Grüsse

    Andrea

  3. #3
    registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    10.2018
    Beiträge
    0
    Hallo, ich habe eine so gute Nachricht, habe meine Kleine testen lassen und sie ist Leismaniose negativ, alle Ängste mal wieder umsonst
    Danke Euch für Eure spontane Nachricht dass ich gleich testen lassen soll
    Müsste ich den in einem gewissen Zeitabstand jetzt nochmal testen lassen oder nur wenn Sie Anzeichen zeigt ??
    Mein Tierarzt hier sagt jetzt ist erstmal alles gut , ich brauch nicht mehr testen lassen
    Als nächstes steht dann die Kastration auf dem Plan
    lieben Dank, ist ein wirklich tolles Forum

  4. #4
    Forum-Team
    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    8.300
    Hallo!

    Da Du in Spanien lebst, kann ja leider die meiste Zeit im Jahr eine Neu-Infektion stattfinden und LM kann auch eine Inkubationszeit von bis zu ca. 7 Jahren haben. Also da muss man lebenslang am Ball bleiben, leider. Ich würde eben regelmässig Blutbild, Organwerte und die Elektrophorese erstellen lassen. Daran sieht man sehr gut, ob eine Mittelmeerkrankheit Probleme macht, denn sie können auch ausschliesslich innerlich ablaufen, so dass der Hund nach aussen hin topfit wirken kann. Oder die äusseren Symptome deuten nicht direkt auf eine MMK, z.B. wiederkehrender Durchfall oder Pickelchen oder Pusteln z.B.

    LM verursacht oft eine Anämie (auch durch Ehrlichiose, Anaplasmose, Babesiose), erniedrigtes Albumin, erhöhtes Gesamteiweiss und (Gamma-)Globuline, auch erniedrigte Thrombozyten kommen oft vor (auch durch Ehrlichiose, Anaplasmose, Babesiose). Dabei gelten Podencos als immunkompetent(er), erkranken also seltener als andere Rassen (schwer).

    Ist natürlich toll, dass Du nun schonmal weisst nichts deutet auf eine Ansteckung über die Mutterhündin! Prima!

    Liebe Grüsse

    Andrea

  5. #5
    Forum-Team Avatar von henri
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Unna/NRW
    Beiträge
    7.809
    Zitat Zitat von Nalita Beitrag anzeigen
    Hallo, ich habe eine so gute Nachricht, habe meine Kleine testen lassen und sie ist Leismaniose negativ, alle Ängste mal wieder umsonst
    Das ist ja super. Gut, dass du sie hast testen lassen.
    Viele Grüße
    Michaela


    Befunde Enia

+ Antworten

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •