+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: LM Infektion durch anderen Hund möglich?

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    LM Infektion durch anderen Hund möglich?

    Hey Leute! Tolles Forum habt ihr hier!

    Also, zu meiner Frage(vermutlich mach ich mich einfach nur selbst verrückt..):
    Mein 2 jähriger Husky Aiko (Rüde, unkastriert) hatte letzte Woche eine Operation unter dem linken Auge da er von einem anderen Hund angegriffen wurde. Nun das ist alles genäht worden und sehr gut verheilt. So, heute kamen dann die Nähte raus.. deswegen war die Wunde auch leicht offen.
    Ich ging danach noch zu einer größeren Freilauffläche damit er noch ein wenig laufen konnte. Hab natürlich sehr aufgepasst, dass er sein Auge nicht wieder verletzen würde..
    Kurz drauf kam ein älterer Hund rein. Ein total lieber Bardino, welcher leider ziemlich viele offene Hautwunden(blutiges Ohr, offene Wunde am Kopf, trockene aufgerissene Nase usw.) hatte. Naja der Besitzer des Hundes wollte meinen Hund streicheln und der Bardino "griff" dann meinen Hund an, war nix großartiges, er war nur eifersüchtig und schob und Biss Aiko halt weg... 5 Sek. später wars auch schon erledigt. Später erzählte mir der Besitzer das sein Hund LM hätte.
    Ich mir aber keine Sorgen machen muss, da er sowieso Medikamente bekommt.

    Seitdem mach ich mich verrückt ob sich mein Hund vlt. hätte anstecken können bei so einem kurzen Kontakt. Aiko hatte keine Verletzung durch den Zwischenfall, nur halt sein etwas offenes Augenlid. Ist eine Infektion so überhaupt möglich? Er ist sonst sehr gesund. Habe auch die Wunde zuhause desinfiziert.
    Danke für eure Hilfe im voraus! Und auch für eure Geduld. Ich weiß, ihr habt Hunde zuhause die wirkliche LM haben, aber wie gesagt, es macht mich einfach verrückt. Sollte ich gleich einen Bluttest machen lassen?

    Liebe Grüße,
    Manuel

  2. #2
    Forum-Team Avatar von henri
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Unna/NRW
    Beiträge
    8.695
    Hallo Manuel, also es müsste schon Körperflüssigkeit von Hund A auf Hund B ohne Sauerstoffkontakt übertragen worden sein, sonst geht es nicht. Also zB bei einer Bluttransfusion könnte sich ein Hund direkt anstecken, daher dürfen natürlich keine LM Hunde Blut spenden. Mal als Beispiel.
    Viele Grüße
    Michaela


    Befunde Enia

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •