+ Antworten
Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 97

Thema: Leishmaniose, Ehrlichiose, Babesiose - bitte um Beurteilung der Befunde

  1. #61
    Nicole D.
    Gast
    Okay, verstehe.
    Ich werde in 2 Monaten nochmal Blutbild und EEP erstellen lassen.
    Am besten dann wieder mit Organwerten?
    LG, Nicole

  2. #62
    Forum-Team Avatar von henri
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Unna/NRW
    Beiträge
    11.678
    Am besten wäre das, ja. Organwerte könntest du aber auch noch nachbestellen, falls bei Blutbild und EEP was auffällt. Denn jetzt aktuell war ja alles ok und so schnell wird sich das voraussichtlich auch nicht ändern.
    Viele Grüße
    Michaela


    Befunde Enia
    Befunde Joschi

  3. #63
    Nicole D.
    Gast

    Leishmaniose, Ehrlichiose, Babesiose - bitte um Beurteilung der Befunde

    Hallo ihr Lieben,
    ich musste mich neu registrieren...keine Ahnung was da los war...
    Unter dem o.g. Thema hatte ich schon mehrfach geschrieben, es steht alles weiter unten. In meinen Beitrag in dem ich regelmässig die Befunde von Josie gepostet hatte kann ich nicht mehr schreiben...daher jetzt hier...

    Nach März, Mai, Juli und September nun wieder kleines Blutbild und EEP.
    Vielleicht schaut ihr in dem eigentlichen Beitrag nach den vorherigen Befunden :-)

    Danke :-)


  4. #64
    Forum-Team
    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    10.138
    Hallo Nicole!

    Dein altes Thema war hier, bestimmt kann ein Mod die Themen zusammen führen:

    https://www.leishmaniose-forum.com/s...ng-der-Befunde

    Normalerweise kann man ein Thema nur nicht weiter führen, wenn es geschlossen ist.

    Wie ist es Euch denn weiter ergangen? Die zweite Carbesia-Spritze wurde gegeben? Und die Ehrlichiose-Behandlung? Das Apoquel ist seit wann abgesetzt?

    Liebe Grüsse

    Andrea

  5. #65
    Nicole D.
    Gast
    Hallo Andrea,

    ja die zweite Spritze wurde gegeben.
    Apoquel ist seit irgendwann im Sommer abgesetzt, da Josie ja Sarcoptes-Milben hatte und der Juckreiz davon kam. Haben dann das apoquel nach und nach ausgeschlichen.

    Gegen Ehrlichiose und auch Leishmaniose ist auf Empfehlung von Michaela nichts getan worden bisher da vom Blutbild/EEP alles soweit in Ordnung war. Organwerte waren auch okay.

    VG,
    Nicole

  6. #66
    Forum-Team Avatar von henri
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Unna/NRW
    Beiträge
    11.678
    Das sind ja Top Werte, freut mich sehr. Albumin mit 60 Prozent ist ideal, Blutwerte gut, Thrombos auch ok. Leishmaniose war ja grenzwertig getestet worden, da denke ich, dass das auch eine Kreuzreaktion gewesen sein kann, wegen des rel. hohen Babesiosetiters. Da würde ich beim nächsten Check den LM Titer nochmal nachkontrollieren lassen. Was sagt denn dein Tierarzt dazu? Hast du dir schon überlegt wann du eine Kontrolle machen möchtest? Ich würde wohl so nach 4-5 Monaten nochmal Blut abnehmen lassen und dann Blutbild, EEP und den Leishtiter nochmal testen lassen. Organwerte weiß ich jetzt nicht auswendig, wie lange es her ist, dass die gemacht wurden.
    Viele Grüße
    Michaela


    Befunde Enia
    Befunde Joschi

  7. #67
    Nicole D.
    Gast

    Leishmaniose, Ehrlichiose, Babesiose - bitte um Beurteilung der Befunde

    Hallo Michaela,
    ich kann beim anderen Beitrag nicht mehr antworten...die "Antworten"-Funktion ist gar nicht mehr da...

    Ich bin erleichtert dass die Werte in Ordnung sind :-)
    Vielleicht war die LM doch falsch positiv...
    Die Organwerte und grosses Blutbild wurden im April erstellt.

    Also denkst du in 4-5 Monaten nochmal alles komplett erstellen lassen? Was sagen die Werte bzgl. der Ehrlichiose?

    LG und Danke,
    Nicole

  8. #68
    Forum-Team Avatar von henri
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Unna/NRW
    Beiträge
    11.678
    Dann würde ich März, April nochmal nachsehen plus Leishtiter. Organwerte sollten dann mitgemacht werden. Ehrlichiose ist nicht zu sehen. Aber ich wäre doch vorsichtig und würde da einmal pro Jahr Blut, Organe, EEP machen und zwischendurch nur Blut und EEP, immer abwechselnd die ersten 3-4 Jahre. Also alle halbe Jahr nachsehen. Wenn die Ehrlichiose dann immer noch ruhig geblieben ist, dann evtl. auf 1 x pro Jahr reduzieren. Falls was passiert, was das Immunsystem fordert, OP oä, dann einige Wochen danach eine Kontrolle machen. Oder was denkst du? Und hat dein TA bereits was dazu gesagt?
    Viele Grüße
    Michaela


    Befunde Enia
    Befunde Joschi

  9. #69
    Nicole D.
    Gast
    Unsere TÄ sagte dass die Werte okay sind, allerdings hat sie mit MMK nicht wirklich viel Erfahrung, wie sie sagte. Daher komme ich auf Euch zu.

    Okay, werde im März/April nochmal alles inkl. Leishtiter kontrollieren lassen.

    Vielen lieben Dank :-)

    LG, Nicole

  10. #70
    Forum-Team Avatar von henri
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Unna/NRW
    Beiträge
    11.678
    Falls die LM dann negativ getestet wird, kann man ja auch erst einmal aufatmen. Klar, 100 prozentig ist das nicht, wegen der langen Inkubationszeit, aber ich fände das beruhigender.
    Viele Grüße
    Michaela


    Befunde Enia
    Befunde Joschi

  11. #71
    Moderatorin Avatar von Schmusebacke
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    Vettweiß bei Düren
    Beiträge
    6.512
    Hallo Nicole, schreibe bitte immer hier weiter, ich habe deine 3 Themen jetzt zusammengeführt.
    Liebe Grüße
    Gerti mit Pino, Naddi , Kalle und Momo
    Tagebuch von Pino, Naddi, Kalle und Momo


    Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto größer ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit.
    Mahatma Gandhi


    Befunde Kalle


    Infos zum Verein Leishmaniose-Forum e.V.
    Vergünstigte Untersuchungen für Vereinsmitglieder

  12. #72
    Unregistriert
    Gast

    Update

    Hallo Michaela,

    hier der Befund von Josie, bitte schau mal drüber. Bzgl. Leishmaniose und Ehrlichiose. Die letzte Untersuchung war vor 4 Monaten.

    Danke,
    LG,
    Nicole






  13. #73
    Forum-Team
    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    10.138
    Hallo Nicole!

    Gab es denn irgendwelche gesundheitlichen Probleme wie Durchfall, vermehrte Müdigkeit, Haut-Probleme usw.? Wurde er geimpft in den letzten Monaten? Eine Behandlung gab es nach wie vor nicht?

    Oben hatte Michaela Dir ja den Tip gegeben auch den LM-Titer überprüfen zu lassen. War das nichts für Dich? Ich sehe ihn jedenfalls nicht im Befund

    Willst Du Dich nicht registrieren? Dann könnte Dein Thema jedenfalls in den Mitglieder-Bereich verschoben werden.

    Liebe Grüsse

    Andrea
    Geändert von Charlie (26.03.2021 um 19:45 Uhr)

  14. #74
    Forum-Team Avatar von henri
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Unna/NRW
    Beiträge
    11.678
    März 2021



    Viele Grüße
    Michaela


    Befunde Enia
    Befunde Joschi

  15. #75
    Unregistriert
    Gast
    Hallo Andrea,

    nein, es gab keine gesundheitlichen Probleme, keine Impfungen etc.
    Die Titerbestimmung habe ich vergessen...ist das sehr schlimm?

    Ich bin eigentlich registriert, habe aber mein Passwort vergessen... wollte ein neues beantragen, aber meine e-mail Adresse wird nicht akzeptiert. Keine Ahnung was das ist...

    LG
    Nicole

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •