+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: HILFE Was sollen wir nur tun?

  1. #1
    registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    06.2020
    Beiträge
    1

    Ausrufezeichen HILFE Was sollen wir nur tun?

    Unser Hund Pita kam 2012 aus Spanien zu uns. 2018 begann die Knötchenbildung an den Ohren, der Tierarzt sagte uns aber, es sei nicht nötig, sie auf Leishmaniose untersuchen zu lassen. Falsch gedacht...
    Nun haben wir den Salat und es wird immer schlimmer. Wir wissen nicht mehr weiter. Sie kriegt Allopurinol und auch Previcox für die Gelenke.
    Nun sind auch neben der Haut noch die Beine betroffen, die Krallen wachsen zu schnell und ihre Hinterbeine sind mittlerweile komplett schief, das Laufen fällt ihr extrem schwer.
    Kann man ihr überhaupt noch helfen???
    Wir schätzen sie auf ungefähr 11-12 Jahre ein.
    Fressen tut sie auch immer schlechter, sie ist dünn und schwach und wir haben Angst, sie bald einschläfern zu müssen...

  2. #2
    Forum-Team Avatar von Dori13an
    Registriert seit
    08.2014
    Beiträge
    3.779
    Hallo und herzlich willkommen hier im Forum,
    hast du denn Befunde die du uns hier zeigen könntest? Wieviel mg. bei welchem Gewicht gebt ihr Allopurinol
    Füttert ihr purinarm wg. Allopurinol,
    nicht gleich den Kopf hängen lassen, wir unterstützen dich gerne
    Befunde Flocke
    Liebe Grüße
    von Angelika und Flocke und im Herzen Nala immer mit von der Partie...
    wir sind in 82541 Münsing am Starnberger See

    Gutes tun, fröhlich sein und die Spatzen pfeiffen lassen

    http://www.leishmaniose-forum.com/sh...p?23826-Flocke

  3. #3
    Moderatorin Avatar von Marion/Grappa
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.320
    Auch von mir im Forum.

    Zuerst sollten wir mal - wie von Angelika vorgeschlagen - eine systematische Bestandsaufnahme machen.
    Dazu wären die Befunde der letzten Blutuntersuchungen wichtig und der Mittelmeertest. Wenn Dir die Untersuchungsergebnisse nicht vorliegen, kannst Du sie Dir per mail vom Tierarzt zuschicken lassen, das geht am schnellsten.

    Im Technik-Bereich gibt es eine Anleitung zum Einstellen der Befunde, wenn Du nicht klarkommst, meldest Du Dich einfach.

    Natürlich ist es fatal, daß 2018 nicht schon reagiert wurde - aber gib die Hoffnung nicht auf, auch wenn es derzeit nicht gut aussieht.

    Wie schwer ist Pita und wie viel Allopurinol bekommt sie täglich? Und seit wann?
    ************************* ************

    Liebe Grüße von Marion
    mit Grappa, Nelly,Rosi Moser
    und der restlichen Viecherei


    Tagebuch Mädels

    Gesundheit Grappa

    Befunde Grappa Befunde Rosi Befunde Nelly

    Infos zum Verein Leishmaniose-Forum e.V.
    Vergünstigte Untersuchungen für Vereinsmitglieder

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •