+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Milteforan

  1. #1
    registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.2020
    Beiträge
    6

    Ausrufezeichen Milteforan

    Hallo zusammen!

    Ich habe seit 7 Monaten ein 1,5 Jahre alten Rüden aus Spanien, vor 1,5 Monaten wurde bei ihm Leishmaniose diagnostiziert, da sich sein Allgemeinbefinden zunehmend verschlechtert hat und er sehr schnell immer weiter abgenommen hat, haben wir uns für eine Therapie mit Allopurinol und Milteforan entschieden.
    Zu Beginn der Behandlung ging es ihm zunehmend immer besser, sein Fell wurde dichter und er wurde zunehmend immer aktiver.

    Vor gut einer Woche hat er jedoch mit erbrechen begonnen, was ja eine typische Nebenwirkung vom Miltefran sein kann, er schläft seit dem auch sehr viel und wird immer wieder von Bauchkrämpfen geplagt.
    All das was er zugenommen hat, hat er in der Woche wieder abgenommen, da er zu Beginn das Futter auch komplett verweigert hat bzw. nur sehr kleine Portionen angenommen hat, was für meinen eigentlich so verfressenen Hund sehr untypisch ist.
    Ich habe bis jetzt überall nur gelesen, das diese Nebenwirkungen eigentlich nur einige Tage anhalten und dann sich von alleine bessern wird, jedoch ist es bei uns nicht der Fall.
    Die letzte Milteforangabe wird am 31.12 sein.

    Hat jemand hier schon mal mit ähnlichen Symptomen während der Milteforangabe zu tun gehabt und hat es sich nach der Gabe von Milteforan gebessert?
    Mit Vomend bekomme ich die Übelkeit einigermaßen unter Kontrolle, jedoch macht er keinen sehr guten Eindruck.

    Vielleicht kann mir hier jemand helfen, der ähnliche Symptome während der Gabe hatte bzw. was bei eurem Hund geholfen hat/ das Allgemeinbefinden danach wieder verbessert hat.
    Vielen Dank schonmal im Vorraus.
    [/LEFT][/LEFT]



  2. #2
    registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.2015
    Ort
    Wetterau/Hessen
    Beiträge
    1.070
    Hallo,

    wir hatten damals bei Milteforan auch schlimme Nebenwirkungen. Das Zeug kann ziemlich fies zum Bäuchlein sein...
    Schau mal hier, da gibt es Tipps zur Gabe:
    https://www.leishmaniose-forum.com/s...m-besten-geben

    Viel Erfolg, ihr schafft das!!
    Viele liebe Grüße
    von Nina und Fräulein Frech

    Befunde Fräulein Frech

  3. #3
    Forum-Team Avatar von henri
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Unna/NRW
    Beiträge
    11.306
    Hallo, ich erinnere mich an Paul von HeikeG, dem auch die ganzen Tage schlecht vom Milte war. Das wurde erst nach Milte besser.
    Viele Grüße
    Michaela


    Befunde Enia
    Befunde Joschi

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •