+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 17 von 17

Thema: Befundeinschätzungen Tierschutzhund Leishmaniose und co.

  1. #16
    Forum-Team Avatar von henri
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Unna/NRW
    Beiträge
    12.990
    Eine Bekannte die einen ebenfalls erkrankten Hund hatte, wurde dahin verwiesen und noch eine Bekannte hat es mir auch empfohlen ...
    Ja, das ist auch ein gutes Labor. Nur weißt du ja jetzt noch nicht, ob deine Hündin behandelt werden sollte und da ist die lange Wartezeit riskant, daher würde ich jetzt nochmal Laboklin wählen, damit du zeitnah ein Ergebnis hast mit dem man entscheiden kann, ob eine Therapie zur Zeit überhaupt nötig ist.
    Viele Grüße
    Michaela


    Befunde Enia
    Befunde Joschi

  2. #17
    registrierter Teilnehmer Avatar von Co_co
    Registriert seit
    04.2021
    Beiträge
    84
    Hallo Kartoffel

    Hat man Dir auch gesagt, dass Du bei Giardien ein paar ordentliche Putzaktionen einlegen muss, damit sich Dein Hund nicht immer wieder neu ansteckt an seinen eigenen Schlafplätzen und Näpfen, Spielzeug, etc? Wenn man das nicht macht, geht's schnell mal Runde um Runde mit den Medikamenten. Das würde ich auf jeden Fall versuchen, Deinem Hund und Deinem Geldbeutel zu ersparen...

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •