+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Hallo von‘ner Neuen

  1. #1
    registrierter Teilnehmer Avatar von Momo
    Registriert seit
    06.2021
    Ort
    Langenau
    Beiträge
    2

    Frage Hallo von‘ner Neuen

    Hallo,

    ich warte noch auf die komplette Freischaltung, wollte uns aber schon mal kurz vorstellen. 🤗

    Wir haben letzte Woche die Bestätigung bekommen, dass unsere kleine griechische Wundertüte Momo Leishmaniose hat.
    Momo ist 4 Jahre alt und seit Dez. 2017 bei uns. Wir haben sie auch auf Mittelmeerkrankheiten testen lassen, 6Monate nachdem sie nach Dtl. gekommen ist...da war wohl aber alles i.O. und ich hab mich nicht weiter damit beschäftigt...für unser damaligen TA war das Thema ja auch abgeschlossen.

    Vor ein paar Wochen haben wir an Momo’s rechten Hinterlauf einen Knubbel entdeckt, den wir in Absprache mit unserem (mittlerweile neuem) TA erstmal beobachten und pflegen sollten. Da der Knubbel gewachsen ist und wir dann auch noch mehrere an Rücken und Ohren gefunden haben, sind wir also wieder in die Praxis.
    Ein Bobbel am Rücken wurde entfernt (beim Rasieren hat man dann noch viel mehr am ganzen Rücken gefunden), am Fuß und den Ohren wurde biopsiert...beim Pathologen kam dann der erste Verdacht auf LM auf...nach nochmaligem Bluttest war‘s dann sicher.😢

    Heute war ich zum Besprechen in der Praxis...unser TA meinte, er hätte mit allem gerechnet, nur nicht mit LM, weil es einfach so untypisch sei.
    Gut ist, dass alle anderen MMK negativ sind. 👍🏼

    Plan ist jetzt erst mal...klar Allo (100mg/ 2Tbl. tgl.)...und Milteforan für 28 Tage, wenn’s da ist.
    Und dann hoffentlich nur noch Allo.

    Die erste Frage, die ich hab...Könnt ihr purinarmes Trocken-/ Nassfutter empfehlen? Momo ist sehr wählerisch, ich ahne Schreckliches! 😂
    Und habt ihr da Erfahrungen mit Futter aus Insekten?

    2. Ich hab gelesen, dass die Hundis, wenn sie Milteforan bekommen, niemanden abschlecken sollten.
    a) Warum nicht? Was passiert da?
    b) Gilt das nur für uns Zweibeiner oder auch für andere Hunde (haben noch eine Labbi-Hündin)?

    So, für den Anfang sollte das mal reichen. 🙈😂

    Seid lieb gegrüßt von Alex mit Momo & Fiby

  2. #2
    Forum-Team Avatar von henri
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Unna/NRW
    Beiträge
    12.463
    Hallo Alex, herzlich willkommen. Wie schwer ist Momo denn? 10 kg? Ja, solche Knubbel finde ich auch ungewöhnlich. Und was anderes kann es nicht sein? Purinarmes Trofu gibt es von Mera. Dosen geben viele hier von Sanoro. Wenn du die Befunde da hast, zeig sie doch mal. Wurde auch bereits der Urin untersucht? Blutwerte und Organwerte sind bereits auffällig?

    Man soll sich bei der Gabe von Milte Handschuhe anziehen. Es ist reizend für die Haut. Daher denke ich kommt die Empfehlung. Man darf es aber auf keinen Fall pur geben, es muss immer mit etwas Futter vermischt werden.
    Viele Grüße
    Michaela


    Befunde Enia
    Befunde Joschi

  3. #3
    registrierter Teilnehmer Avatar von Momo
    Registriert seit
    06.2021
    Ort
    Langenau
    Beiträge
    2

    Daumen hoch

    Hallo Michaela,

    ja, Momo wiegt 10 kg. 👍🏼
    Man hat ja alles andere durch die Biopsien und die Blutwerte ausgeschlossen.
    Die waren zumindest vor der OP alle ok.
    Und nein, Urin hat man noch nicht untersucht.

    Ich muss eh diese Woche noch mal in die Praxis...die gesammelten Werke von Momo abgeben. 😜...da werde ich mir die Befunde mal ausdrucken lassen, das sollte ja kein Problem sein, oder?

    Ja, das mit dem Milteforan hab ich auch schon gelesen...mich hat dieses "nicht abschlecken" nur verunsichert, weil Momo gerne mal kostenlose Zahnreinigungen an ihre Hundekumpels verteilt. 😂
    OK, den Kontakt zu anderen kann ich vermeiden, aber zwischen Momo und Fiby wird's schwierig.
    Unser TA ist diesbezüglich recht entspannt, sagte auch nur das mit den Vorsichtsmaßnahmen beim Geben.

    Ich mach mir momentan glaub noch zu viele Sorgen, obwohl ich schon viel gelesen hab und auch schon Tipps von Bekannten mit LM-Hunden bekommen hab...aber es ist doch alles noch Neuland und ich muss mich da erst noch reinfuchsen.

    Bin aber erst mal froh, dass es Momo soweit gut geht...sie frisst, trinkt, meckert, wie immer...sie hat nur etwas abgenommen und ist vielleicht etwas ruhiger als sonst...wobei das nur ich so sehe. 🤷🏻*♀️

    Wir werden sehen und ich guck wegen den Blutwerten.

    Danke erst mal für deine Antwort,
    bis bald! 🥱😴

  4. #4
    Forum-Team Avatar von henri
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Unna/NRW
    Beiträge
    12.463
    Vielleicht können sie dir die Befunde auch mailen. Würde ich nachfragen. Meine Praxis weiß inzwischen, dass ich alles geschickt haben möchte. Wenn du zuerst Milte gibst mit ein wenig Futter und danach den Rest des Futters, wird wohl nichts mehr im Speichel reizend sein und so dürften Schleckattacken zu keinem Problem werden.
    Viele Grüße
    Michaela


    Befunde Enia
    Befunde Joschi

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •