+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Welches Futter bei Leishmaniose

  1. #1
    registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    10.2021
    Beiträge
    8

    Welches Futter bei Leishmaniose

    Hallo zusammen.
    Wir bekommen demnächst einen Hund aus Griechenland. Er hat Leishmaniose und wir würden gerne mal wissen, welches Futter ihr für ihn empfehlen würdet. Was er alles nicht essen darf ist uns bewusst, wir bräuchten einfach mal eine Futterempfehlung. Wir haben bisher immer gute Erfahrung mit dem Futter von Bosch gemacht. Unser Dalmatiner verträgt nämlich nicht alles, aber bei dieser Marke sind wir schlußendlich geblieben.
    Würden uns freuen, wenn ihr uns weiterhelfen könntet. Viele Grüße

  2. #2
    Forum-Team Avatar von henri
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Unna/NRW
    Beiträge
    13.123
    Hallo, ob Bosch ein purinreduziertes Futter anbietet, das weiß ich nicht. Meradog bietet aber zB mehrere Sorten an zB Mera pure sensitive Truthahn/Kartoffel und Mera pure sensitive Lachs/Reis.

    Bekommt euer Hund denn Allopurinol und muss deswegen purinarm gefüttert werden? Falls die Leishmaniose noch nicht ausgebrochen ist, braucht er auch noch kein purinarmes Futter. Finde ich ganz prima, dass ihr ihm trotz seiner Leishmaniose ein eigenes Zuhause geben wollt.

    Viele Dalmatinerbesitzer füttern ihren Hund ja auch purinarm, zwar hauptsächlich wegen der Harnsäure, aber evtl. ist euer Boschfutter ja bereits purinreduziert? Da könntest du beim Hersteller nachfragen.
    Viele Grüße
    Michaela


    Befunde Enia
    Befunde Joschi

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •