+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 26 von 26

Thema: Herzwürmer test positiv nach Behandlung

  1. #16
    Forum-Team Avatar von henri
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Unna/NRW
    Beiträge
    13.355
    Wollte ich fragen, wie lange der Hund dafür in der Klinik bleiben muss.
    Diese Behandlungsmethode richtet sich ja wahrscheinlich nach der Schwere des Befalls oder?
    1-bis 2 Tage, so wie ich das bisher mitbekommen habe. Früher gab es immer nur die Therapie mit den Spritzen. Seit einigen Jahren gibt es auch Behandlungen mit der Slow Kill Methode, was aber nur bei geringem Befall gemacht wird bzw. gemacht werden sollte, denn dabei leben die Herzwürmer solange weiter, bis sie eines natürliches Todes nach x Jahren sterben. Dabei leben die vorhandenen Herzwürmer weiter und dort wo sie sich in den Lungenaterien aufhalten, kann es zu Entzündungen kommen, aber auch zB zu Aufweitungen der Arterien. Und da kann man sich vorstellen, dass da 4-5 Würmer nicht so schlimm sind, als wenn der Befall groß ist, so dass die zu hunderten da in den Gefäßen ihr Unwesen treiben.

    Ich würde mich da in einer Klinik mit Erfahrung beraten lassen.
    Viele Grüße
    Michaela


    Befunde Enia
    Befunde Joschi

  2. #17
    Unregistriert
    Gast

    Klinikbesuch Herzwürmer

    Zitat Zitat von henri Beitrag anzeigen
    1-bis 2 Tage, so wie ich das bisher mitbekommen habe. Früher gab es immer nur die Therapie mit den Spritzen. Seit einigen Jahren gibt es auch Behandlungen mit der Slow Kill Methode, was aber nur bei geringem Befall gemacht wird bzw. gemacht werden sollte, denn dabei leben die Herzwürmer solange weiter, bis sie eines natürliches Todes nach x Jahren sterben. Dabei leben die vorhandenen Herzwürmer weiter und dort wo sie sich in den Lungenaterien aufhalten, kann es zu Entzündungen kommen, aber auch zB zu Aufweitungen der Arterien. Und da kann man sich vorstellen, dass da 4-5 Würmer nicht so schlimm sind, als wenn der Befall groß ist, so dass die zu hunderten da in den Gefäßen ihr Unwesen treiben.

    Ich würde mich da in einer Klinik mit Erfahrung beraten lassen.
    Herzlichen Dank, dass hilft schon mal weiter. Unser Hund wird wohl den Klinikbesuch machen müssen. Von der Slow-Kill-Methode wurde abgeraten. Da heißt es Daumen drücken, dass er es gut übersteht.

  3. #18
    Unregistriert
    Gast

    Behandlung

    Hallo,
    Also wir haben nun mit den Antibiotika angefangen so beginnt die Therapie. In 4 Wochen gehen wir nach Duisburg und er bekommt die erste Injektion. Voraussichtlich soll er 24std dort bleiben und dann ist ein monat pause und anschließend muss er nochmal dort hin und er bekommt 2 Injektionen an zwei Tagen und muss dementsprechend 48std. Dort bleiben. Das ist der normale Weg.. Aber ich würde mich da gut beraten lassen und bewusst die Klinik auswählen. Eine andere Klinik wollte ihn jeweils 4 Tage dort lassen was natürlich sehr ins Geld geht.. und auch das Medikament ansich war angeblich teurer..
    Ich meine der Hund ist es mir wert aber es gibt schon Unterschiede wie haben bereits für Blutentnahmen, Ultraschall und Medikamente über 600€ bezahlt.

    Ich weiß nur noch nicht wie teuer die Injektionen werden..
    Wäre ganz schön da etwas zu wissen aber ich muss nächste Woche einen Termin vereinbaren dann werde ich wohl mehr erfahren.
    Lg

  4. #19
    Unregistriert
    Gast
    Wir haben bereits die slow Kill Methode versucht. Es hat bei unseren Hund nicht funktioniert er ist immer noch positiv deswegen werden wir es nun auch mit den spritzen versuchen. Bei herzultraschall konnte man sehen das sein Herz normal aussieht nur eine kleine Stelle entzündlich ist. Das spricht in der Regel für einen leichten Befall.
    Lg

  5. #20
    Unregistriert
    Gast

    Herzwürmer

    Hallo in die Runde!
    Mich würde auch interessieren, wie die Hunde den Aufenthalt in der Klinik und die Spritzen verkraften?
    Auch sollen sie ja in der Phase sich wenig bewegen. Wie ist die Erfahrung damit. Sind die Hunde durch die Behandlung eher geschwächt oder ganz normal. Dann wird das mit dem wenig bewegen eine Herausforderung...
    Lieben Dank und Grüße!

  6. #21
    Unregistriert
    Gast
    Hallo, wir sind bereits in der Behandlung allerdings noch mit dem Antibiotika wir werden in 2 Wochen mit der ersten spritze beginnen danach kann ich mehr berichten. Meistens wenn es ein geringer Befall ist verkraften die Hunde es gut. Aber deswegen bleiben sie ja 24std in der Klinik zur Überwachung.
    Würde sonst in 2 Wochen nochmal rein schreiben.
    Lg

  7. #22
    Unregistriert
    Gast
    Eine Hundebox könnte helfen um den Hund ruhig zu halten es ist schon wichtig um eine Immobilie zu vermeiden.

  8. #23
    Unregistriert
    Gast

    Herzwürmer Klinik

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Hallo, wir sind bereits in der Behandlung allerdings noch mit dem Antibiotika wir werden in 2 Wochen mit der ersten spritze beginnen danach kann ich mehr berichten. Meistens wenn es ein geringer Befall ist verkraften die Hunde es gut. Aber deswegen bleiben sie ja 24std in der Klinik zur Überwachung.
    Würde sonst in 2 Wochen nochmal rein schreiben.
    Lg
    Vielen Dank. Ich drücke Euch die Daumen!

  9. #24
    Forum-Team Avatar von henri
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Unna/NRW
    Beiträge
    13.355
    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Hallo in die Runde!
    Mich würde auch interessieren, wie die Hunde den Aufenthalt in der Klinik und die Spritzen verkraften?
    Auch sollen sie ja in der Phase sich wenig bewegen. Wie ist die Erfahrung damit. Sind die Hunde durch die Behandlung eher geschwächt oder ganz normal. Dann wird das mit dem wenig bewegen eine Herausforderung...
    Lieben Dank und Grüße!
    Guck doch auch mal hier, da hat Luka die Behandlung genau beschrieben, auch Fotos vom "Laufstall" findest du dort. https://www.bodeguero-forum.de/t2612...ehandlung.html

    Die Boxenruhe ist sicher hart für den Hund, aber zum Glück ein endlicher Zeitraum und man muss ja bedenken, dass durch die Spritzen die Würmer absterben und so die Adern verstopfen können, das dauert bis die sich aufgelöst haben und je mehr Würmer, desto größer die Gefahr einer Embolie.
    Viele Grüße
    Michaela


    Befunde Enia
    Befunde Joschi

  10. #25
    Forum-Team Avatar von henri
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Unna/NRW
    Beiträge
    13.355
    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Ich drücke Euch die Daumen!
    Ich auch.
    Viele Grüße
    Michaela


    Befunde Enia
    Befunde Joschi

  11. #26
    Unregistriert
    Gast

    Herzwürmer

    Zitat Zitat von henri Beitrag anzeigen
    Guck doch auch mal hier, da hat Luka die Behandlung genau beschrieben, auch Fotos vom "Laufstall" findest du dort. https://www.bodeguero-forum.de/t2612...ehandlung.html

    Die Boxenruhe ist sicher hart für den Hund, aber zum Glück ein endlicher Zeitraum und man muss ja bedenken, dass durch die Spritzen die Würmer absterben und so die Adern verstopfen können, das dauert bis die sich aufgelöst haben und je mehr Würmer, desto größer die Gefahr einer Embolie.
    Vielen Dank, henri.
    Hui, die Behandlung klingt ja hart. Schluck. Nun mal schauen, wie das unser Kerlchen verkraftet....
    Was die Boxenruhe angeht: Klar, Embolie wollen wir auf keinen Fall. Tüfteln schon an verschiedenen Kopftraining-Programmen.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •