Tja, was tun? Also ein gesunder Hund hätte ein Gesamteiweiß von 60 bis ca. 65 und Gamma unter 10 %. Bei einem Gesamteiweiß von knapp 74 würde ich das Allo eher nicht absetzen.

Die Werte sind jetzt nicht so schlecht und man könnte sicher wagen das Allo wegzulassen, bei meinem Hund wärs mir wohl zu heikel es einfach abzusetzen und ich würde zuerst die Dosis reduzieren und gleichzeitig versuchen, dass die vorhandenen Kristalle besser ausgeschwemmt werden durch vermehrte Wasserzugabe. Also vorm Gassi 2 x täglich zB einen guten Viertelliter Wasser mit zB einem Löffel Sahne, oder Joghurt oä. So würde ich es wohl versuchen und Allo reduzieren auf 2 x 150 mg. Ich finde die Werte viel zu gut für Milteforan, also das würde ich auf keinen Fall für notwendig erachten.

Ich meine, auch wenn du jetzt zB Allo für 4-6 Wochen absetzt, was ist danach? Wenn dann die Werte schlechter werden, müsste man dann ja doch wieder Allo geben. Daher meine ich, dass es besser wäre, dass die Kristalle gar nicht erst entstehen, also Futteränderung, oder dass man erst einmal versucht die über vermehrte Wassergaben auszuschwemmen. Falls du es doch wagen willst und das Allo weglässt, solltest du unbedingt in spätestens 2 Monaten nachsehen, ob die Werte schlechter geworden sind. Dann darf man nicht zu lange warten, sonst kann die Leishmaniose sich zu sehr breit machen und dadurch hat man dann auch nicht wirklich was gewonnen. Wozu tendierst du denn? Wie willst du weitermachen?