+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Grenzwertiger Leishmaniose-Titer

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Grenzwertiger Leishmaniose-Titer

    Hallo ihr Lieben 🙂
    Wir, das sind Malina, knapp 2 Jahre alt, Lisa (29) und Julian (31) kamen durch den letzten Mittelmeerkrankheiten-Test mit dem Thema in Berührung. Mali hat einen grenzwertigen Leishmaniose-Titer, der aktuell nachgetestet wird. Sie hat keine Symptome und wir haben den Test gemacht, um grundsätzlich zu prüfen, ob eine Belastung vorliegt, da Mali aus Sizilien kommt.
    Ich stelle euch einmal Malinas Befund und das aktuellste Blutbild ein. Für Ratschläge bin ich dankbar.
    Zu unserem Weg:
    Wir entgiften Mali derzeit mit unserer Tierheilpraktikerin und bauen dann den Darm auf. Mali kam sehr krank zu uns, krank im Sinne von einem ganz krassen Spulwurmbefall, der dann zu einer Darmentzündung wurde. Danach hatte sie resistente Keime, wir haben also auch schon viel hinter uns, viel Geld, viele Nerven und viele Tränen. Mit 14 Wochen haben wir sie fast verloren aber das liegt jetzt alles hinter uns, immerhin 😊
    Ich freue mich auf den Austausch mit euch.
    Aus finanziellen Gründen wollten wir jetzt erstmal nichts weiter testen für den Moment und warten auf das Ergebnis vom Leishmaniose-Titer, der jetzt nochmal mit ELISA nachgetestet wird. Morgen bekommen wir das Ergebnis.
    Liebe Grüße
    Lisa

  2. #2
    Forum-Team Avatar von henri
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Unna/NRW
    Beiträge
    14.138
    Hallo Lisa, herzlich willkommen. Gute Idee Malinas Befunde zu zeigen. Dann kann man evtl. schon mehr dazu sagen.
    Viele Grüße
    Michaela


    Befunde Enia
    Befunde Joschi

  3. #3
    Unregistriert
    Gast

    Danke :)

    Hallo

    Vielen Dank für deine schnelle Antwort.
    Ich habe einen Link erstellt
    Hoffe das klappt so





    Liebe Grüße
    Lisa

  4. #4
    Forum-Team Avatar von henri
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Unna/NRW
    Beiträge
    14.138
    Im August war der Befund ja gut und unauffällig. Das ist natürlich schon lange her und kann heute anders aussehen. Ich würde jetzt auch das Ergebnis der erneuten Titerkontrolle abwarten und danach neu überlegen.
    Viele Grüße
    Michaela


    Befunde Enia
    Befunde Joschi

  5. #5
    Unregistriert
    Gast
    Der Titer ist ganz stark runtergegangen und jetzt absolut negativ 🎉
    Laut TA sollten wir vorerst nur einfach regelmäßig kontrollieren.

  6. #6
    Forum-Team Avatar von henri
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Unna/NRW
    Beiträge
    14.138
    Das ist doch prima, würde ich auch so machen.
    Viele Grüße
    Michaela


    Befunde Enia
    Befunde Joschi

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •