+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

Thema: Narkose für Herzultraschall???

  1. #1
    registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    07.2022
    Beiträge
    9

    Ausrufezeichen Narkose für Herzultraschall???

    Hallo Zusammen,

    wir haben morgen früh einen Termin zum Herzultraschall in der Tierklinik in Duisburg für einen Herzultraschall, weil der Test auf Makrofilarien positiv war

    Ich habe gerade dort angerufen und nach dem Ablauf gefragt, da wir eine etwas weitere Anfahrt haben.

    Jetzt wurde uns gesagt, dass wir Max abgeben sollen und nach 5-6 Stunden wieder abholen können, wenn er aus der Narkose? wieder aufgewacht ist.

    Max ist total lieb und ruhig und lässt selbst Blutabnahmen ohne mit der Wimper zu zucken über sich ergehen.
    Ich möchte ihn eigentlich nicht, wenn nicht zwingend notwendig in Narkose legen lassen. Zumal seine Blutwerte wegen der Ehrlichose nicht ganz ok sind.

    Weiß jemand ob das üblich ist, das der Hund für einen Herzultraschall in Narkose gelegt wird? Ich hab das so bislang noch nicht gehört.

    Viele Grüße

  2. #2
    Forum-Team Avatar von henri
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Unna/NRW
    Beiträge
    14.356
    Mich wundert das auch. In welcher Klinik hast du denn den Termin, Kaiserberg, oder Asterlagen? Ich war schon 3 x mit meinem Hund zum Herzultraschall in der Klinik am Kaiserberg und da wurde der Schall beim neben mir stehenden Hund gemacht, also ohne Narkose.
    Viele Grüße
    Michaela


    Befunde Enia
    Befunde Joschi

  3. #3
    registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    07.2022
    Beiträge
    9
    Den Termin haben wir in Kaiserberg. Ich habe letzte Woche den Termin für morgen ausgemacht. Da wurde auch kein Wort gesagt, dass der Hund nüchtern bleiben soll.

    Wir haben die Ergebnisse der MMK Blutuntersuchung erst seit letztem Mittwoch und er hat ausser der Makrofilarien auch noch einen ziemlich hohen Ehrlichose-Titer und Barbiose und seine Blutwerte sind auch schon verändert.

    Wir wollten jetzt erstmal weiter mit Herzultraschall abklären lassen.

  4. #4
    Forum-Team Avatar von henri
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Unna/NRW
    Beiträge
    14.356
    Vielleicht hat sich derjenige vertan, der euch die Auskunft gegeben hat. Ich würde dabeibleiben wollen und ich war nach max. einer Stunde auch wieder draußen. Morgen soll es wieder heiß werden, da würde ich genau wissen wollen warum die Narkose notwendig ist. Ich war auch schon bei Frau Vollmar in Wissen, die macht ja seit vielen Jahren Herzultraschall, die waren auch immer ohne Narkose
    Viele Grüße
    Michaela


    Befunde Enia
    Befunde Joschi

  5. #5
    registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    07.2022
    Beiträge
    9
    Anders kann ich mir das auch nicht vorstellen. Ich kann jetzt leider niemand mehr dort erreichen. Wir haben ja noch ein Gespräch mit dem Tierarzt. Ich hoffe das klärt sich dann auf. Nur für einen Ultraschall lassen wir Max auf gar keinen Fall in Narkose legen.

  6. #6
    registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    01.2012
    Beiträge
    1.244
    Hallo,

    ich bin regelmäßig in Kaiserberg zum Herzultraschall mit Lorito. Auch bei Lorito wurde der Ultraschall immer stehend und in meiner Gegenwart durchgeführt. Allerdings ist Lorito ja wegen seiner "normalen" Herzprobleme in Behandlung, deshalb weiß ich nicht ob eine Untersuchung wegen der Filarien in Narkose sein muss. Nüchtern kann ich mir da dann schon eher erklären, z.B. weil der Körper ja sonst noch mit der Verdauung zu tun hat, was dann vielleicht eine größere Pumpleistung nötig macht? Oder habt Ihr aneinander vorbei geredet und da ist eine Entfernung der Filarien schon mit drin? Denn OP= nüchtern und 6 Stunden ....?!

    Andererseits nimmt Kaiserberg einem auch gerne mal den Hund ab um "hinter den Kulissen" z.B. einen Ultraschall zu machen. Haben sie neulich mit Pitty auch gemacht. Und damals mit Bubu auch. Da ist der behandelnde Arzt auch mit ihr in den OP um Bubu der (operierenden) Oberärztin vorzustellen bzw. ihr die Augen zu zeigen.

    Viele Grüße,
    Susanne

  7. #7
    registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    07.2022
    Beiträge
    9
    Es hat ja niemand was davon gesagt, dass Max nüchtern sein muss oder das er in Narkose gelegt wird als wir den Termin ausgemacht habe. Deswegen war ich vorhin auch total baff und erschrocken als mir am Telefon gesagt wurde, dass Max in Narkose gelegt wird und wir ihn wieder abholen können, wenn er wieder wach ist. Vielleicht hat die sich vertan. Morgen früh sind wir sicherlich schlauer. Für einen einfachen Herzultraschall werde ich den Hund jedenfalls nicht in Narkose legen lassen. Das finde ich vollkommen unnötig. Max ist nämlich total lieb.

  8. #8
    registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    01.2012
    Beiträge
    1.244
    Das ist bestimmt tatsächlich nur eine Verwechselung. Die sind da ja manchmal etwas wuschig, kein Wunder bei sovielen Patienten. Wer macht denn die Untersuchung, habt Ihr einen Namen bekommen?

  9. #9
    Forum-Team Avatar von Maxanja
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    76646 Bruchsal-Untergrombach
    Beiträge
    796
    Herzultraschall unter Narkose habe ich auch noch nie gehört. Ich hatte schon etliche bei verschiedenen Hunden in verschiedenen Praxen, aber immer ohne Narkose.
    LG
    Anja mit Elmo, Salvada II, Ivy und Juni und Max, Ben, Salvada I, Shelby, Amigo und Lenou im Herzen

    Befunde Salvada Befunde Elmo Befunde Lenou Befunde Amigo Befunde Salvada II

  10. #10
    registrierter Teilnehmer Avatar von Alexandra K.
    Registriert seit
    10.2020
    Ort
    Hagenbach,Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    193
    Bei meiner Husky-Hündin wurde vor vielen Jahren der Herzultraschall (und auch die folgenden Kontroll-US) wegen eines angeborenen Herzklappenfehler auch nie unter Narkose gemacht. Diese Spezialistin hatte so eine Spezial-Lagerungsmatte auf der der Hund dann so leicht auf dem Rücken/ leicht seitlich lag.
    Viele liebe Grüße

    Alexandra und Benno

    Befunde Benno

  11. #11
    registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    07.2022
    Beiträge
    9
    Den Termin haben wir bei Dr. Stosic. Er wurde uns empfohlen.

  12. #12
    registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    11.2015
    Beiträge
    417
    Wir hatten im März ein Bauchultraschall im Kaiserberg, auch mit sehr weiter Anreise. War alles total ruhig weg, im Stehen und sehr verständnisvoll.
    Ich drücke euch die Daumen! Ich kannte bis dahin nur liegende Ultraschalluntersuchungen und war ganz begeistert, wie stressfrei das lief.

  13. #13
    registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    04.2022
    Beiträge
    31
    Dr. Stosic kenne ich seit Jahren und vertraue ihm blind. Er schallt im Stehen und ist einfach nur spitzenmässig gut.
    Liebe Grüsse
    REA
    mit Rieke und noch nem Kleinzoo armer Seelchen aus dem Tierschutz

    Befunde Rieke

  14. #14
    registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    07.2022
    Beiträge
    9
    Ich komme leider erst jetzt dazu wieder zu schreiben. Wir waren gestern zum Termin in Duisburg. Herzultraschall hat ohne Narkose statt gefunden. Herz und Lunge sind ok, allerdings waren in der Pulmonalaterie Doppellinien also Herzwürmer sichtbar. Wir haben gestern direkt mit Doxy und Advocate angefangen und in 60 Tagen bekommt er seine erste Spritze und muss auch für eine Nacht stationär bleiben.

    Liebe Grüße
    Anna

  15. #15
    Forum-Team Avatar von henri
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Unna/NRW
    Beiträge
    14.356
    Hallo Anna, gut, dass es ohne Narkose ging und gut, dass du jetzt weißt wie es mit dem Befall aussieht und mit der Behandlung schnell anfangen kannst. Herzwürmer sind echt Mist, gut, wenn er sie dann nach 270 Tagen endlich los ist. Die Daumen sind fest gedrückt. Viel Erfolg.
    Viele Grüße
    Michaela


    Befunde Enia
    Befunde Joschi

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •