+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Welches Mittel einsetzen?

  1. #1
    registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    01.2022
    Beiträge
    8

    Rotes Gesicht Welches Mittel einsetzen?

    Moin ❤️ mir ist gerade erst aufgefallen das man eigentlich für jeden Hund eine "Krankenakte" anlegen soll... Dies werde ich bei der nächsten zeitlichen Gelegenheit nachholen, desshalb jetzt einfach mal hier (sorry&#128584. Isabella fängt im Januar immer mal gerne an zu kränkeln, letzten Januar war es der erste LM Schub... Wir haben mit Milte behandelt und sie bekommt immernoch 20mg/kg Allopurinol. EEP und großes Blutbild sind super, Leish AK sind nach ELISA bei 19 (ist zwar hoch, aber letzten Januar waren es 90). Wir hatten leider hartnäckige Würmer, welche wir jetzt zum Glück los sind, sonst hätte ich schon früher eine Kur begonnen.

    Ich schwanke zwischen Impromune, Vetinmune und Gladiator Plus 🤔 woran würdet ihr fest machen was ihr gebt? Ich tendiere am ehesten zu Vetinmune (weshalb weiß ich auch nicht genau). Aufgrund ihrer Anfälligkeit zur Übersäuerung fällt Leishguard für uns raus ☺️ Sie hat schließlich keine Symptome und auch ein Supi Blutbild, ich würde sie nur gerne ein bisschen in ihren "persönlichen kritischen Phase" unterstützen.

    Danke ❤️

  2. #2
    registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    01.2022
    Beiträge
    8
    Vorallem, noch was... Ohne Symptome und bei stabiler "Lehrbuch- EEP" seid einem Jahr... Wann sollte ich daran denken auf mindestdosis Allo runterzugehen?

  3. #3
    registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    01.2012
    Beiträge
    1.264
    Hallo,
    wie lange sind EEP und Blutwerte denn schon durchgehend in Ordnung? Stellst Du die Befunde ein? Wenn die Werte tatsächlich schon seit Monaten alle im grünen Bereich sind, dann kann man auf die Mindestdosis gehen. Und nach einigen Wochen kontrollieren, ob sie auch gut bleiben. Wenn sie nach zwei oder drei Kontrollen noch immer unverändert gut sind, dann kann man mit schaukeln anfangen.

    Viele Grüße,
    Susanne

  4. #4
    Forum-Team Avatar von henri
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Unna/NRW
    Beiträge
    17.712
    Ich tendiere am ehesten zu Vetinmune
    Ich auch. Das kann man versuchen.
    Viele Grüße
    Michaela


    Befunde Enia
    Befunde Joschi

  5. #5
    registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    01.2022
    Beiträge
    8
    Danke für deine Antwort ❤️ letzten Januar hatte sie den Schub, IM Februar war Milteforan fertig, danach alle 2,5 - 3 Monate ein großes Blutbild + EEP machen lassen, alles Super, alles im sehr guten Teil des Referenz Bereichs �� willst du die Blutbilder trotzdem sehen? Ich muss mal gucken wie ich das hinbekomme �� Unser Problem ist halt, dass ihr Immunsystem im Winter nicht das Beste ist. Im Sommer ist sie super fit, aber im Winter ist sie anfällig für alles. Man kann Allopurinol nach dem Absetzen nicht über den Winter geben oder? Quasi das sie von März - September keins bekommt und dann aber wieder? Ich habe Angst das sie dann in einen Allofreien Winter Schubt.

  6. #6
    registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    01.2022
    Beiträge
    8

    Rotes Gesicht

    Danke für deine Antwort ❤️ kannst du begründen wieso Betinmune? 🙈 Bei mir ist es nur so ein Bauchgefühl

  7. #7
    Forum-Team Avatar von Maxanja
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    76646 Bruchsal-Untergrombach
    Beiträge
    1.160
    Wenn wir Dir und Deinem Hund helfen sollen, ist es unabdingbar, dass Du uns die Befunde zeigst.

    Nimm zum Einstellen der Befunde diese Seite: picr.de

    Fotos hochladen und inkl. aller Klammern hier ins Textfeld kopieren; vorher bitte die persönlichen Daten schwärzen.

    Allopurinol gibt man nicht einfach so nach Jahreszeit. Ob ja oder nein und wenn ja, in welcher Dosierung macht man von den Blutwerten und dem Befinden des Hundes abhängig.
    Du schreibst ja, dass alle Untersuchungsergebnisse gut waren, und das scheinbar auch schon länger. Da könnte man evtl. erstmal über eine generelle Runterdosierung des Allos auf 10 mg/kg nachdenken.

    Aber wie gesagt: ohne die Befunde gesehen zu haben, können wir Dir da konkret nichts raten.
    LG
    Anja mit Elmo, Salvada II, Ivy und Juni und Max, Ben, Salvada I, Shelby, Amigo und Lenou im Herzen

    Befunde Salvada Befunde Elmo Befunde Lenou Befunde Amigo Befunde Salvada II

  8. #8
    registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    01.2012
    Beiträge
    1.264
    Wenn Du im Moment noch die 20 mg gibst und erstmal auf die 10 runter musst, dann dauerts ja eh über den Winter. Denn drei Monate dauert diese Phase ja im allgemeinen. Plus weitere drei Monate schaukeln. Also ist Geduld gefragt.

    Viele Grüße,
    Susanne

  9. #9
    Forum-Team Avatar von Merlin23
    Registriert seit
    07.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    3.560
    Zeig doch erst mal die Befunde, sonst kann dir hier nichts seriöses geraten werden, wie Anja schon geschrieben hat
    Liebe Grüße Claudia ......... mit Donatello, Anni & Selly

    und dem kleinen Lausbua für immer im Herzen

    Befunde Pino

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •