+ Antworten
Seite 12 von 12 ErsteErste ... 256789101112
Ergebnis 166 bis 174 von 174

Thema: NOTFALL - LM Hund mit hochgradig LM im Knochenmark erbricht sich seit heute

  1. #166
    registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    05.2019
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    425
    Ich möchte euch ermutigen weiter zu machen, auch wenn er nur Häppchen nimmt. Meine Finja musste ich damals tagelang mit dem Löffel füttern. Ich habe ihr dann auch unter Milteforan wirklich alles mögliche angeboten (ihre Nieren waren aber in Ordnung).
    Meine Tierärztin erzählte mir mal, dass ein Nierenpatient auch nichts fressen wollte, bis die Besitzerin Bratkartoffeln in Schweineschmalz angebraten hat.
    Mein Senior hat am Ende (seine Nieren waren am Versagen) nur noch Terra Canis low Protein wild warm gemacht gefressen. Es roch warm auch wirklich gut (ich bin seit 22Jahren Vegetarierin

  2. #167
    registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    04.2024
    Beiträge
    87


    Anbei die ersten Ergebnisse vom Bluttest gestern. Er war leider nicht nüchtern und hatte seit Mittag nichts getrunken. Vielleicht hat das ja einen Einfluß auf den Kreatinin Wert, auch de Gabe von Fortekor. Ansonsten beibt nur, dass das Milteforan nicht mehr wirkt bei ihm...und er gegen LM verliert. Oder kann es auch eine andere MMK sein, die gerade wütet?

    Habt ihr noch eine Idee?
    Geändert von Coco0508 (Heute um 19:56 Uhr)

  3. #168
    registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    04.2024
    Beiträge
    87
    Zitat Zitat von NELLI Beitrag anzeigen
    Ich möchte euch ermutigen weiter zu machen, auch wenn er nur Häppchen nimmt. Meine Finja musste ich damals tagelang mit dem Löffel füttern. Ich habe ihr dann auch unter Milteforan wirklich alles mögliche angeboten (ihre Nieren waren aber in Ordnung).
    Meine Tierärztin erzählte mir mal, dass ein Nierenpatient auch nichts fressen wollte, bis die Besitzerin Bratkartoffeln in Schweineschmalz angebraten hat.
    Mein Senior hat am Ende (seine Nieren waren am Versagen) nur noch Terra Canis low Protein wild warm gemacht gefressen. Es roch warm auch wirklich gut (ich bin seit 22Jahren Vegetarierin
    Liebe Nelli,

    danke für Deinen Zuspruch und lieben Worte. Es ist echt schwer, aber wir sind heute bei Tag 19 von Milteforan. Leider mussten wir es in ihn reinstopfen... fressen möchte er nicht wirklich, das TRinken war zumindest ein klein wenig besser, aber weit weg von gut. Leider haben sich seine Nierenwerte verschlechtert, was ich eigentlich unter Milteforan nicht erwartet hätte. Allerdings war er etwas dehydriert gestern bei der Blutabnahme und er war nicht nüchtern. Beim letzten Mal schon... Terra Canis mag er gar nicht, aber vielleicht sollte ich es warm machen :-)

    Ganz liebe Grüße,
    Charlie & Corinna

  4. #169
    Forum-Team Avatar von henri
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Unna/NRW
    Beiträge
    17.712
    Albumin und die Globuline sind schon mal ein wenig besser. Aber klar, Krea ist wieder gestiegen, das ist nicht so gut. Infusionen wären da hilfreich, aber wenn er es nicht toleriert, muss es ohne gehen.
    Viele Grüße
    Michaela


    Befunde Enia
    Befunde Joschi

  5. #170
    registrierter Teilnehmer Avatar von Bini76
    Registriert seit
    09.2022
    Beiträge
    1.242
    Nicht nüchtern hat das Blutbild nicht wirklich Sinn da es u.a auch die Organwerte verfälscht, Albumin, Gesamteiweis etc. Im Notfall muss der Tierarzt die Werte dann beim Befunden beachten.

    Trotz alldem würde ich wieder Infusionen geben lassen, auch in Hinsicht das da noch ein Stein in der Blase vorhanden ist. Und der Nieren US Befund darf auch nicht vergessen werden.

    Es ist zu stemmen, falls du weiter Zweifel hast ;-)
    Geändert von Bini76 (Heute um 20:07 Uhr)
    LG
    Sabine, Bimba & Stephano

  6. #171
    registrierter Teilnehmer Avatar von Bini76
    Registriert seit
    09.2022
    Beiträge
    1.242
    Ich würde Milchschnitte mal versuchen und Porus one (ist eigentlich für Katzen, hat sich aber bei Hunden auch bewährt) um die Nieren weiter zu entlasten, dies bindet Nierengifte im Darm. Ich glaube Anja kann da diesbezüglich weiterhelfen was dies betrifft.
    LG
    Sabine, Bimba & Stephano

  7. #172
    registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    04.2024
    Beiträge
    87
    Zitat Zitat von Bini76 Beitrag anzeigen
    Nicht nüchtern hat das Blutbild nicht wirklich Sinn da es u.a auch die Organwerte verfälscht, Albumin, Gesamteiweis etc. Im Notfall muss der Tierarzt die Werte dann beim Befunden beachten.

    Trotz alldem würde ich wieder Infusionen geben lassen, auch in Hinsicht das da noch ein Stein in der Blase vorhanden ist. Und der Nieren US Befund darf auch nicht vergessen werden.

    Es ist zu stemmen, falls du weiter Zweifel hast ;-)
    Ich hatte das gestern alles komplett vergessen mit dem Nüchternsein - und der TA hat auch nichts gesagt gestern. Dafür heute: "Charlie kommt mit der Krankheit nicht klar, die Werte sind schlechter." Gestern wurde schon gesagt, wir müssen wissen, wann es gut ist.

    Also wieder Blutbild? Alles nochmal oder nur das große Blutbild und EEP?

    Ja, ich habe leider Zweifel.. auch am Milteforan. Wirkt es nicht? Geht Allo auf die Nieren? Sollten wir Fortekor absetzen? Sollen wir mit Milte aufhören...?
    Was bedeutet es, wenn Kalium steigt ? Die Retikulozyten so niedrig sind? Was ist der IDEX SDMA...? :-(

    Wie bewertest Du den hohen Krea Wert?

    Sorry für die ganzen Fragen

  8. #173
    Forum-Team Avatar von Maxanja
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    76646 Bruchsal-Untergrombach
    Beiträge
    1.161
    So wirklich weiterhelfen kann ich da leider auch nicht; ich gebe meinem Elmo das Porus One schon lange. Aber es muss auch mit dem Futter gegeben werden; bei einem Hund, der wirklich so gar keinen Appetit hat, ist das natürlich kontraproduktiv, wenn man da wieder was ins Futter mischen müsste.
    Es soll geschmacksneutral sein; evtl. wäre es eine Option, wenn Charlie irgendwann mal wieder ein bißchen besser frisst um die Nierenwerte weiter zu drücken.
    Leider ist es relativ teuer
    LG
    Anja mit Elmo, Salvada II, Ivy und Juni und Max, Ben, Salvada I, Shelby, Amigo und Lenou im Herzen

    Befunde Salvada Befunde Elmo Befunde Lenou Befunde Amigo Befunde Salvada II

  9. #174
    registrierter Teilnehmer Avatar von Bini76
    Registriert seit
    09.2022
    Beiträge
    1.242
    Großes Blutbild und EEP vier Wochen nach Milte. Die Nierenwerte würde ich in 10-14 Tagen spätestens erneut nüchtern prüfen lassen, nach den Infusionen.

    Glaub daran, wir haben weitaus kaputtere Nieren und haben es gepackt. Wir werden nie wieder einen normalen Krea haben, halten den aber soweit stabil und wenn er steigt gebe ich Infusionen. Die Infusionen müsst ihr halt i.v. beim Tierarzt machen und das würde ich jetzt wirklich machen.

    Allo geht nicht auf die Nieren. Fortekor bitte unbedingt weiter geben, nicht aufhören!

    Zieht es mit Milte unbedingt durch, auch wenn es sehr belastend für euch alle ist, ihr seid am richtigen Weg. Da ist nichts verloren!

    Kalium erhöht sich wegen den Nieren, kann aber auch von der Ernährung kommen, aber auch von Medikamenten.

    Retikulozyten (Anämie) zeigen einen Vitamin B12, Folsäure oder Eisenmangel. Da kannst du die Werte das nächste mal mit bestellen.

    Da die Nieren bei euch schon einen Weg haben, würde ich mich dahinter klemmen und Infusionen geben. Das Porus one würde ich auch geben. Anja wird sich bestimmt dazu noch melden.

    SDMA ist ein Nierenfrühmarker, steigt aber auch z.b bei Bauchspeicheldrüsenproble me u.a. Den SDMA könntest du dir zukünftig sparen, der kostet ja auch Geld, der wird einmal hoch und einmal runter gehen. Es scheiden sich hier auch die Geister ob er so aussagekräftig ist.

    Ich finde Krea, Harnstoff, Phosphat etc.., EEP viel wichtiger.
    LG
    Sabine, Bimba & Stephano

+ Antworten
Seite 12 von 12 ErsteErste ... 256789101112

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •